Jetzt auch mobil Kommentieren!

Unitymedia arbeitet intern vielleicht schon an Mesh-Update für FritzBox

Von Nadine Juliana Dressler am 08.02.2018 19:02 Uhr
12 Kommentare
Für das zweite Quartal 2018 hat der deutscher Kabelnetzbetreiber Unitymedia angekündigt, eine neue Firmware für die FritzBox 6490 freizugeben. Unter entsprechend interessierten Unitymedia-Kunden macht sich jetzt die Hoffnung breit, die neuen Mesh-Features von AVM zu erhalten.

Der Berliner Router-Hersteller AVM arbeitet schon seit längerem an einer Vielzahl neuer Funktionen für seine Router oder genauer gesagt für das FritzOS. Zur IFA im vergangenen Herbst hatte das Unternehmen angekündigt, für seine Router auch Mesh-Funktionen anzubieten, also eine einfache Verknüpfung verschiedener Geräte für eine optimale Netzwerk-Abdeckung per Software-Update zu bringen. Für eine Vielzahl an FritzBox-Nutzern ist das nun seit der Version FritzOS 6.90 möglich - aber leider nicht für Kunden der Kabelanbieter beziehungsweise für AVM-Kabel-Router allgemein.

AVM FritzOS 6.90


AVM FritzOS 6.90

Noch nur Spekulation

Das könnte sich jetzt bald ändern, wie die Kollegen vom Online-Magazin Deskmodder.de schreiben. Es ist zwar noch Spekulation, aber es wäre sehr gut möglich, dass AVM mit Unitymedia zusammen an einem Mesh-Update für den Kabel-Router FritzBox 6490 arbeitet.

Zweites Quartal

Zumindest hat Unitymedia heute eine Ankündigung für die Community herausgegeben, in der es heißt, dass zwischen April und Juni ein neues FritzOS-Update von Unitymedia ausgerollt werden soll. Angestrebt ist ein Termim im zweiten Quartal 2018.

Unitymedia hat bestätigt, im ständigen Austausch mit Entwicklern und Community zu sein, um das nächste Update zu testen. Auf jeden Fall wird intensiv getestet, bevor die finale Version an die Kunden herausgegeben wird. Einen konkreten Termin für die Veröffentlichung des Updates wird Unitymedia noch bekanntgeben - dann wird man sicherlich auch Details zu den Inhalten des Updates erfahren.

Welche Version läuft?

Unitymedia ist bei den zum Vertrag verschickten FritzBoxen aktuell noch bei Version 6.50. AVM hat bereits Ende Dezember für alle freiverkäuflichen Exemplare der FritzBox 6490 Cable das neue FritzOS 6.87 herausgegeben. Der Schritt hin zu 6.90 und damit zu den Mesh-Funktionen ist damit nicht mehr so weit.

AVM erklärt in neuem Video, wie das WLAN mit Mesh vergrößert wird
Download Who is on my Wifi - Eindringlinge im WLAN aufspüren Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
12 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
FritzBox
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum