Jetzt auch mobil Kommentieren!

Paukenschlag: Amazon gewinnt Schwarzenegger für Western-Serie

Von Christian Kahle am 07.02.2018 08:59 Uhr
28 Kommentare
Im schärfer werdenden Konkurrenzkampf zwischen den Streaming-Dien­sten hat Amazon den nächsten Paukenschlag zu bieten: Das Unter­neh­men wird eine Western-Serie produzieren, in der Arnold Schwar­zen­egger eine Hauptrolle übernimmt. Der ehemalige Gouverneur Kaliforniens wird seine Erfahrungen auch hinter der Kamera als ausführender Produzent mit einbringen.

Früher wetteiferten noch die großen Filmstudios darum, welchen großen Namen sie als nächstes auf die Leinwand bringen. Heute hat sich einiges geändert. Inzwischen steht eher die Frage im Raum, ob nun Netflix oder Amazon den nächsten großen Serien-Erfolg in der Pipeline hat - und es damit schaffen, im Rennen um Abonnenten einen Gang zuzulegen.

Insofern ist eine Verpflichtung Schwarzeneggers, von der das Filmmagazin Deadline berichtet, für Amazon natürlich eine ziemlich einzigartige Gelegenheit. Die neue Produktion trägt den Namen "Outrider" und die Zuschauer bekommen es hier mit recht klassischem Western-Stoff zu tun. So mancher jubelte schon, dass es endlich an der Zeit wäre, Schwarzenegger auch mal in einem Western zu erleben - doch resultiert das lediglich aus einem Verdrängungseffekt heraus. Arnie war durchaus schon mit einer Hauptrolle in dem Genre zu sehen: In "The Villain" (deutsch: "Kaktus Jack"), das selbst für das Jahr 1979 eine unterirdische Produktion darstellte.

Der Klassiker: Schwarzenegger als Terminator

Klassischer Stoff

Das soll jetzt komplett anders werden. Schwarzenegger wird in Outrider einen alten Marshall spielen, der als Kind aus Europa übersiedelte und nun zum Ende des 19. Jahrhunderts hin eher wenig für rechtsstaatliche Prinzipien übrig hat und dafür dem klassischen Faustrecht anhängt. Er soll einen jungen Kollegen dabei unterstützen, einen gesuchten Verbrecher tief im Hinterland des Kontinents zu verfolgen.

Angesichts verschiedener anderer Western-Produktionen der letzten Jahre lässt sich hier auf ein deutlich differenzierteres Bild hoffen, als man es von früheren Produktionen in dem Bereich kannte. Die eindrucksvolle Wandlung des Genres konnten zuletzt schon Serien wie "Deadwood" und jüngst auch "Godless" unter Beweis stellen.

Amazon Prime: Welche Vorteile das Premium-Angebot bringt Amazon Prime 30 Tage lang kostenlos testen Die täglichen Blitzangebote in der bewährten WinFuture-Übersicht
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
28 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Amazon
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum