Jetzt auch mobil Kommentieren!

Musik-Streaming: Druck von Apple Music auf Spotify wird immer größer

Von Witold Pryjda am 05.02.2018 13:31 Uhr
33 Kommentare
Der Musikstreaming-Dienst Spotify bereitet sich derzeit auf seinen Börsengang vor, weshalb derzeit der US-amerikanische Markt für die Schweden besonders wichtig ist. Deshalb wird man die aktuellen Zahlen und Medienberichte auch mit einiger Sorge beobachten, da es heißt, dass Apple Music den Streaming-Pionier in den USA schon im Sommer einholen könnte.

Apple Music ist mit einigem Rückstand auf Spotify gestartet, dennoch entwickelt sich der Streaming-Dienst des kalifornischen Konzerns offenbar bestens. Denn laut einem Bericht des Wall Street Journal (WSJ) steht man kurz davor, in den USA Spotify einzuholen. Aufgrund des Wachstums kann man wohl davon ausgehen, dass man an Spotify auch rasch vorbeiziehen wird.

Premium-Währung

Gezählt wird hier in der relevantesten "Währung", nämlich den Bezahl- bzw. Premium-Nutzern. Spotify hat zwar auch eine werbefinanzierte Schiene, eine echte Relevanz haben aber nur die Kunden, die regelmäßig für das Streaming bezahlen.

Konkret schreibt das WSJ, dass Apple Music eine monatliche Wachstumsrate von fünf Prozent hat, Spotify hingegen "nur" auf zwei Prozent kommt. Die Wirtschaftszeitung beruft sich hier auf Quellen in der Musikindustrie, die mit den Zahlen beider Anbieter vertraut sein sollen.

Weltweit keine Gefahr

Der Hauptvorteil, den die Kalifornier haben, ist, dass Apple Music auf den Geräten des Konzerns vorinstalliert ist. Die für Spotify gute Nachricht ist, dass man weltweit nach wie vor in "seiner eigenen Liga" spielt, wie es das Wall Street Journal formuliert. Denn auf dem gesamten Globus hat man etwa doppelt so viele Bezahlkunden wie der Konkurrent und auch eine leicht bessere Wachstumsrate. Konkret nannte Apple zuletzt 36 Millionen Abonnenten weltweit.

Die US-Zahlen sind aber vor allem für die Optik wichtig. Denn Spotify bereitet den Börsengang an der New York Stock Exchange vor und für die Kursentwicklung wird sicherlich der US-Markt eine signifikante Rolle spielen.

Siehe auch: Vertraulich - Spotify beantragt schon im Dezember direkten Börsengang

Download Spotify - Musik-Streaming-Client
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
33 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple Spotify
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz