Jetzt auch mobil Kommentieren!

Valve-Chef Gabe Newell antwortet auf Microsoft-Übernahmegerüchte

Von Witold Pryjda am 05.02.2018 09:05 Uhr
64 Kommentare
Microsoft wurde vergangene Woche mit einem bzw. zwei geschäftlichen Riesen-Deals in Verbindung gebracht. Das Redmonder Unternehmen soll laut Gerüchten die Übernahme von wahlweise Electronic Arts oder auch Valve vorbereitet haben. Valve-Mitgründer und Chef Gabe Newell dementierte das nun aber recht eindeutig.

Es war oder besser gesagt wäre eine Sensation gewesen, allerdings waren die Berichte von Anfang an nur schwer zu glauben. So wurde vom Chef eines Marktanalyseunternehmens namens SuperData Research die "Information" verbreitet, dass dieser sich sehr sicher sei, dass Microsoft schon bald einen Riesen-Deal verkünden werde. Doch schon damals konnte und musste man das allenfalls als Gerücht einstufen.

35 Milliarden Dollar oder X

Dennoch regte das die Phantasien vieler an und es gab zahlreiche Spekulationen, ob etwas vielleicht doch dran sein könnte. Eine Übernahme von EA hätte - gemessen am Börsenwert - etwa 35 Milliarden Dollar gekostet, bei Valve ist ein möglicher Betrag nicht bekannt, da der Entwickler und Betreiber der Distributionsplattform Steam ein in Privatbesitz befindliches Unternehmen ist.

Die teuersten, überraschendsten und bekanntesten Übernahmen durch Microsoft:


Und bei Valve werden wir wohl nicht erfahren, wie viel es (derzeit) wert ist. Denn der Chef des in Bellevue bei Seattle beheimaten Unternehmens, Gabe Newell, antwortete einem Fan per E-Mail auf eine entsprechende Frage. Denn dieser fragte Newell etwas dramatisch: "Wird Valve von Microsoft gekauft? Bitte antworte, die Community ist erschüttert."

Newell tat das auch und ein Screenshot seiner (wohl echten) Antwort fand auch seinen Weg ins Internet und zwar über das Forum ResetEra (via Game Debate). "Nicht, dass ich wüsste", meinte der Valve-Mitgründer kurz in seiner gewohnt trockenen Art dazu. Das ist zwar keine Garantie, dass Microsoft nicht tatsächlich seine Fühler ausgestreckt hat, allerdings kann man das Gerücht nun endgültig ad acta legen.

Siehe auch: Microsoft soll Übernahme des Spiele-Riesen Electronic Arts vorbereiten

Download Steam - Spiele- und Software-Downloads
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
64 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Microsoft Corporation Steam
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz