Jetzt auch mobil Kommentieren!

Microsoft könnte neuartigen und "intelligenten" Kopfhörer planen

Von Witold Pryjda am 25.01.2018 12:00 Uhr
9 Kommentare
In den vergangenen Monaten und Jahren haben sich einige Hersteller, die an sich nicht viel mit Audio-Ausrüstung zu tun haben, an Kopfhörern versucht. Dazu zählen Unternehmen wie Apple, Samsung sowie Google und demnächst könnte auch Microsoft dazustoßen.

Patentantrag zu Microsoft-Kopfhörer

Denn die Redmonder haben ein Patent beantragt, das einen Kopfhörer beschreibt. Das Audio-Zubehör besitzt Kabel, allerdings dürften diese nur (bzw. zumindest) als Verbindung zwischen den beiden Ohrteilen zum Einsatz kommen. Es ist nicht ganz klar, ob das beschriebene System in Bezug auf die Verbindung zu einem Smartphone oder sonstigen Player ausschließlich kabellos funktionieren soll, wahrscheinlich will sich Microsoft aber beide Möglichkeiten - also mit und ohne Kabel - offenhalten (via MSPU).

Das System soll jedenfalls die beiden Lautsprecher verbinden, die Länge des Kabels ist dabei anpassbar. Das ist an sich nichts Bahnbrechendes, allerdings plant Microsoft hier so etwas wie "intelligente" Kopfhörer, die mehr als nur zum Musikhören gedacht sind.

Mit Sensoren

So merkt das Redmonder Unternehmen an, dass die "Sliding Pods" genannten Elemente, die auf dem Kabel sitzen, Akkus oder sonstige elektronischen Bestandteile besitzen können. Dazu kommen auch (mögliche) integrierte Sensoren.

Diese können etwa dazu eingesetzt werden, um zu erkennen, ob der Nutzer gerade etwas hört oder nicht. Denn der Kopfhörer "merkt", wenn der Besitzer den Kopfhörer abnimmt und pausiert automatisch die Musik bzw. setzt sie fort, sobald klar ist, dass sie wieder aufgesetzt worden sind.

Wie es bei Patentanträgen üblich ist, werden viele Anwendungsfälle möglichst breit beschrieben. So schreibt Microsoft, dass man sich eine "Mehrzahl an Nutzungsmodi" vorstellen kann, bei denen der Abstand bzw. die Länge des Verbindungskabels eine Rolle spielt. Allerdings sollte man auch beachten, dass ein Patentantrag nicht bedeutet, dass es das dazugehörige Produkt auch tatsächlich einmal geben wird.

Daydream View & Pixel Buds: VR & Sound-Zubehör vom Google-Event
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
9 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Microsoft Corporation
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz