Jetzt auch mobil Kommentieren!

Augen geradeaus! - HTC U11 Eye richtet Dual-Kamera auf den Nutzer

Von Christian Kahle am 15.01.2018 12:45 Uhr
1 Kommentare
Der Smartphone-Hersteller HTC gibt sich redlich Mühe, mit seinen Geräten endlich wieder stärker bei den Nutzern zu punkten. Dafür sollen auch Spezialversionen des Mittelklasse-System U11 sorgen. Dieses kommt nun auch in einer Fassung namens "U11 Eye" auf den Markt, wie Leaks aus den vergangenen Tagen zeigen.

Kurz vor der offiziellen Präsentation des Produktes sind schon Bilder und Spezifikationen an die Öffentlichkeit gelangt, und wie sich anhand des Namens erahnen lässt, wird beim HTC U11 Eye ein Fokus auf die Kameras gelegt. Das Besondere in diesem Fall: Der Hersteller verbaut hier ein Dual-Kamera-System auf der Vorderseite des Mobiltelefons, wie die Kollegen von AndroidPolice zu berichten wissen.

HTC U11 Eye


HTC U11 Eye

Das neue Smartphone wird mit einem 6 Zoll großen FullHD-Display im 18:9-Format ausgestattet sein. Im Inneren arbeitet ein Snapdragon 652-SoC von Qualcomm, dem 4 Gigabyte Arbeitsspeicher bereitgestellt werden. HTC verbaut weiterhin 64 Gigabyte Flash-Speicher und einen MicroSD-Slot in dem Gerät. Der Akku soll es auf eine Kapazität von 3.930 mAh bringen.


Hinten die Standard-Cam

Auf der Rückseite des Gerätes steht eine herkömmliche Kamera mit einem 12-Megapixel-Sensor für Foto- und Videoaufnahmen bereit. Es handelt sich um das baugleiche System, das auch im normalen U11 zum Einsatz kommt. Auf der Vorderseite sind hingegen nun zwei Optiken zu erkennen, die über dem Display angebracht sind. Hinter diesen verbirgt sich jeweils ein 5-Megapixel-Sensor.

Wie bei vielen anderen Dual-Setups dient die zweite Kamera im Wesentlichen dafür, den Bildbearbeitungs-Algorithmen zusätzliche Informationen zu liefern. Dadurch können diese vor allem eine räumliche Einordnung der abgebildeten Objekte vornehmen und Porträt-Bildern einen Bokeh-Effekt verleihen oder eben auch Augmented Reality-Elemente in das jeweilige Bild einbauen. Der Preis des HTC U11 Eye wird voraussichtlich bei etwas über 400 Euro liegen.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
1 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
HTC
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum