Jetzt auch mobil Kommentieren!

Privat! Skype Insider können Ende-zu-Ende-Verschlüsselung testen

Von Nadine Juliana Dressler am 11.01.2018 19:38 Uhr
33 Kommentare
Microsoft fügt in der jüngsten Skype Insider-Preview einen ersten Test der neuen Verschlüsselung für private Konversationen ein. Skype kooperiert dafür mit Open Whisper Systems, die das Signal genannte Ende-zu-Ende-Verschlüsselungs-Protokoll entwickelt haben.

Mit der neuen Insider-Version 8.13.76.8 für Windows, Mac, Linux, Android und iOS legt Skype nun mit einem viel gewünschten Feature nach: Man bietet endlich wieder eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung für private Konversationen an - und setzt dafür auf eine Technologie, die inzwischen quasi zum Industrie-Standard geworden ist. Denn obwohl Skype zu den Platzhirschen bei den Kommunikations-Diensten gehört, konnte die Verschlüsselung nicht mehr mit dem mithalten, was die Konkurrenz zu bieten hat.

Microsoft hatte vor Jahren dafür gesorgt, dass eine Abhörschnittstelle geschaffen wird, wofür die Kommunikation über einen Server geleitet werden musste und nicht mehr auf einer Direktverbindung basierte. Dieser schützte dann nur noch die Transportwege zwischen Client und Server, aber nicht mehr die Inhalte durchgängig vom Sender bis zum Empfänger, damit Behörden einen Zugangspunkt bekamen.

Skype kooperiert jetzt mit Signal, wie auch Facebook und Google

In Zusammenarbeit mit Open Whisper Systems führt Microsoft nun die Funktion für private Gespräche in Skype ein, die auf dem Signalprotokoll basiert, welches unter anderem auch für WhatsApp, Google Allo, Facebook Messenger und bei CyanogenMod zum Einsatz kommt.

Skype Insider Preview Private Konversationen


Skype Insider Preview Private Konversationen

Daten senden, telefonieren, texten

Mit den neuen "Private Conversations" können Insider nun Ende-zu-Ende verschlüsselte Skype-Audioanrufe führen und Textnachrichten oder Dateien wie Bilder, Audio oder Videos senden. Wie die Skype Insider Program Managerin Ellen Kilbourne in einem Blogbeitrag erklärt, werden die verschlüsselten Konversationen per Einladung gestartet (siehe Screenshots).

"Der Inhalt dieser Unterhaltungen wird in der Chatliste sowie in Benachrichtigungen versteckt, um die Informationen, die Sie mit anderen teilen, geheim zu halten."

Um eine verschlüsselte Übertragung zu initiieren, wählt man im Menü "New Private Conversation" oder startet die Verschlüsselung nach dem Auswählen des Profils des Empfängers. Nachdem der Empfänger eine Einladung zu der verschlüsselten Kommunikation angenommen hat, werden alle Anrufe und Nachrichten in dieser Konversation mit Signal verschlüsselt.

Siehe auch:

Download Skype - Vielseitiger VoIP- & Instant-Messaging-Client von Microsoft
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
33 Kommentare lesen & antworten
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum