Jetzt auch mobil Kommentieren!

Qualcomm arbeitet an Lösung gegen Spectre-Sicherheitslücke

Von Nadine Juliana Dressler am 07.01.2018 09:24 Uhr
41 Kommentare
Einige der vor allem in Smartphones zum Einsatz kommenden Snapdragon-Chips des US-Herstellers Qualcomm sind anfällig für die unter dem Namen Spectre und Meltdown bekannt gewordenen Sicherheitslücken. Welche Prozessoren das sind und in welchen Geräten sie zu finden sind ist offiziell noch nicht bekannt.

Im Rahmen der Aufklärung rund um die wohl verbreitesten Sicherheitslücken auf PC und mobilen Endgeräten rückt nun auch der US-Herstellers Qualcomm in den Fokus. Der Konzern bestätigte, dass ein Teil seiner Prozessoren, genauer gesagt ein Teil der ARM-basierenden Snapdragon- und Centriq-Prozessoren von Spectre und Meltdown betroffen sind. Eine offizielle Erklärung, welche von Qualcomm stammenden Prozessoren betroffen sind, steht noch aus.

Meltdown und Spectre

Snapdragon 845 betroffen

Wenn man dagegen von der von ARM verfügbaren Liste ausgeht ist klar, dass Qualcomms nächstes Performance-Wunder, der Snapdragon 845, auf einen der betroffenen ARM-Architekturen namens A75 basiert. Geräte mit dem Snapdragon 845 sind aktuell noch nicht im Handel. Wie es mit anderen Snapdragon-Chips aussieht ist noch unklar.

Andere Unternehmen versuchten schnell nach dem Bekanntwerden der Sicherheits-Probleme auch durch eine klare Aussage bezüglich der betroffenen Produkte für Aufklärung zu sorgen. Qualcomm ist dabei bislang eher ein Negativ-Beispiel.

Gegenüber dem Sender CNBC bestätige ein Qualcomm-Sprecher jetzt zumindest, dass der Konzern mit Hochdruck an einer Lösung arbeitet: "Derzeit arbeiten wir daran, die Schwachstellen für unsere betroffenen Produkte zu beseitigen. Wir sind dabei, diese Maßnahmen unseren Kunden zur Verfügung zu stellen und empfehlen unseren Kunden, ihre Geräte schnellstmöglich zu aktualisieren, sobald Patches verfügbar sind." Weitere öffentliche Ankündigungen zu den Updates werden dann wohl über die Geräte-Hersteller folgen, die die Qualcomm-Chips verbaut haben.

Siehe auch:

Meltdown & Spectre Die wichtigsten Fragen und Antworten WinFuture Update Packs Alle Sicherheitsupdate in einem Paket
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
41 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Qualcomm
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum