Jetzt auch mobil Kommentieren!

Windows 10 Insider Build 17063: Microsoft reicht bekannte Bugs nach

Von Witold Pryjda am 05.01.2018 16:50 Uhr
1 Kommentare
Kurz vor Weihnachten hat Microsoft mit Build 17063 die letzte Insider Preview für Windows 10 veröffentlicht, das wohl interessanteste Feature dieser Version war die so genannte Timeline. Diese Fassung war allerdings nicht frei von Problemen, so gab es etwa Schwierigkeiten beim Aktivieren. Nun hat Microsoft die Liste der bekannten Probleme erweitert.

Das Redmonder Unternehmen hat wie so viele andere über Weihnachten und Neujahr eine Pause eingelegt, langsam läuft die Arbeit aber wieder ganz normal an. Eine neue Preview hat man noch nicht zu bieten, dafür wurde aber vor Weihnachten eine Version freigegeben, die es in sich hatte. Denn Windows 10 Build 17063 war voller Neuerungen. Viele neue Features bedeuten aber auch viele neue Fehler und auch 2018 kommen weitere dazu.


Brandon LeBlanc hat die Nachzügler per Twitter bekannt gegeben, die Details sind als Updates am Ende des (enorm langen) Blogbeitrags zu Windows 10 Build 17063 zu finden (via OnMSFT). Im Changelog sind sie auch jeweils mit einem frischen Datum versehen, weshalb man sie auch leicht erkennen kann.

Und das sind die neuen "bekannten Probleme":

whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
1 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum