Jetzt auch mobil Kommentieren!

Nintendo Switch: Legendäre Gruppe kündigt "zukunftssicheren" Hack an

Von Witold Pryjda am 05.01.2018 15:55 Uhr
38 Kommentare
Nintendo Switch war sicherlich die Konsole des Jahres 2017, Freunde des japanischen Herstellers haben ein überaus populäres Stück Hardware und auch einige mehr als überzeugende Spiele bekommen. Die Konsole rückte damit aber auch ins Visier von Hackern, diese haben auch schon diverse Versuche in diese Richtung gestartet. Eine Gruppe will nun die "definitive Hack-Lösung" geschafft haben.

Auf dem vor kurzem stattgefundenen Hackerkongress 34C3 des Chaos Computer Clubs haben gleich mehrere renommierte Experten Kernel-Exploits gezeigt, mit denen man per Firmware 3.0.0 das System der Hybridkonsole kapern kann. Damit soll es vor allem möglich sein, Homebrew-Software auf dem Gerät zu installieren. Homebrew dient in der Regel zur Installation von inoffizieller Software, ist damit also in einer Art rechtlichem Graubereich angesiedelt.

Sie kann aber auch mitunter zur Piraterie eingesetzt werden, was natürlich einen Verstoß darstellt. Im Normalfall halten solche Exploits aber nicht lange, da die Hersteller die Spiele per Updates unbrauchbar machen können. Deshalb ist die Ankündigung der bekannten Gruppe Team Xecuter durchaus bemerkenswert.

Gemeinsam Spiele erleben: Nintendo zeigt neuen Switch-Trailer

"Universell" und "zukunftssicher"

Denn das Team Xecuter gab an, dass man sich nach den jüngsten Präsentationen auf dem 34C3 entschlossen habe, eine Vorschau auf ein noch unveröffentlichtes "Produkt" zu geben. Das Erstaunliche dabei ist, dass man ein "universelle" Lösung verspricht, diese werde auf jeder Nintendo Switch-Konsole sowie unabhängig von der installierten Firmware funktionieren, damit werde sie auch "zukunftssicher" sein.

TorrentFreak merkt an, dass solche Ankündigungen in der Szene nicht ungewöhnlich seien, allerdings ist Team Xecutor keine gewöhnliche Gruppe. Man kann auf diverse (Hardware-)Lösungen verweisen, die bis auf die erste PlayStation zurückgehen. Einen Termin nannten die Hacker nicht, allzu lange dürfte es aber nicht dauern, bis man das Rätsel löst.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
38 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Nintendo Switch
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum