Jetzt auch mobil Kommentieren!

LG Gram 2018 vorgestellt: Ultraleichte Laptops mit Riesen-72Wh-Akku

Von Roland Quandt am 15.12.2017 11:52 Uhr
3 Kommentare
Auch in diesem Jahr legt LG seine Gram-Serie von Notebooks wieder neu auf und versucht dabei erneut Maßstäbe beim Leichtbau zu setzen. Die neuen LG gram 13, 14 und 15 Notebooks kommen jeweils mit einem Gewicht von unter bzw. knapp über einem Kilogramm daher und bieten dennoch eine Vollausstattung inklusive eines riesigen Akkus.

Noch hat LG nicht alle Details zu den neuen Modellen LG gram 13Z980, 14Z980 und 15Z980 genannt, doch in der heutigen Ankündigung für die CES im Januar lassen sich die wichtigsten Eckdaten bereits nachvollziehen. Natürlich entspricht die Modellbezeichnung der Gerätegröße, so dass es sich jeweils um 13,3, 14,1 und 15,6 Zoll große Displays handeln wird, die mit Full-HD-Auflösung daherkommen. Zugunsten der möglichst leichten Bauweise wird allerdings auf einen Touchscreen verzichtet.

LG Gram 15Z980

Unter der Haube steckt hier neue Intel-Technik aus der achten Generation der Core i-Prozessoren, so dass nun auch hier die vierkernigen x86-SoCs aus der "Kaby Lake-Refresh"-Familie verwendet werden. Es dürfte sich konkret um den Intel Core i5-8250U und den Core i7-8550U handeln, die jeweils mit einem Basistakt von 1,6 und 1,8 Gigahertz daherkommen und bei Bedarf auf bis zu 3,4 bzw. sogar 4,0 Gigahertz beschleunigen können. Sie werden wieder zusammen mit bis zu 16 Gigabyte Arbeitsspeicher und bis zu 512 Gigabyte großen PCIe-SSDs verbaut.


Das Highlight der LG Gram-Notebooks ist aber wie erwähnt ihr Gewicht. So kommt das 13,3-Zoll-Modell auf magere 965 Gramm, während die 14-Zoll-Version nur 995 Gramm wiegt. Beim 15,6-Zoll-Modell sind es mit 1095 Gramm nur wenig mehr als ein Kilogramm. Dies ist vor allem deshalb bemerkenswert, weil LG hier Akkus mit einer Kapazität von enormen 72 Wattstunden verbauen will, womit man selbst Konkurrenten wie die Lenovo Yoga 920-Serie und die Dell XPS 13-Reihe in Sachen Laufzeit weit hinter sich lassen dürfte. Reale Laufzeiten jenseits der 10-Stunden-Marke werden daher wohl kein Problem sein.

Leider wird auch die 2018er-Neuauflage der LG Gram Notebooks wieder nicht in Deutschland zu haben sein, da sich der koreanische Hersteller so wie sein Konkurrent Samsung vor einigen Jahren aus dem deutschen Markt zurückgezogen hat.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
3 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Intel
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum