Jetzt auch mobil Kommentieren!

Chrome Apps sind ab sofort nicht mehr verfügbar und damit de facto tot

Von Witold Pryjda am 07.12.2017 12:56 Uhr
14 Kommentare
Google hat seine Chrome Apps im Jahr 2013 gestartet, damit wollte man auf bestimmte Anwendungsszenarien, die nicht für das Web gemacht zu sein schienen, reagieren. Allerdings wurden derartige Anwendungen von den Nutzern nicht angenommen, weshalb bereits im Vorjahr das Aus angekündigt wurde. Nun ist es soweit.

Google Chrome Apps Launcher

Im Sommer 2016 hat der kalifornische Suchmaschinenriese bekannt gegeben, dass man Chrome Apps für Windows, Mac und Linux einstellen wird. Ursprünglich sollten auf diese Weise Anwendungen abgekoppelt vom Browser laufen, doch der Konzern musste einsehen, dass diese nicht angenommen werden.

Mit der endgültigen Entfernung ließ man sich jedoch Zeit, laut Ars Technica ist es nun aber soweit. Denn ab sofort findet man im Chrome Web Store den "App"-Bereich nicht mehr, es ist also nicht mehr möglich, eine Chrome App neu zu installieren. Einzige Ausnahme ist Chrome OS, hier sollen die Apps vorerst weiterlaufen.

Progressive Web Apps

Entwickler derartiger Anwendungen haben zeitgleich eine Mail bekommen, in der ihnen mitgeteilt wird, dass diese Apps im ersten Quartal des nächsten Jahres auch nicht mehr funktionieren werden. Stattdessen arbeite das Chrome-Team derzeit an der Aktivierung der Progressive Web Apps (PWAs), diese sollen nach derzeitigen Plänen etwa Mitte 2018 starten.

Damit werden Nutzer Web-Anwendungen auf dem Desktop installieren können, man wird sie per Icons und Verknüpfungen starten können, heißt es in der Nachricht. Sie funktionieren damit ganz ähnlich wie die bisherigen Chrome Apps, haben aber den großen Vorteil, dass hier ausschließlich mit etablierten oder künftigen Webstandards (W3C) gearbeitet wird.

Damit wird eine PWA aber auch nicht Chrome-exklusiv sein, sondern auch im Zusammenspiel mit anderen Browsern funktionieren. PWAs sind auch nicht im strengen Sinne neu, auf Android etwa können sie schon jetzt genutzt werden.

Siehe auch: Google stellt nun auch Chrome Apps für Windows, Mac und Linux ein

Download Chrome - Webbrowser von Google
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
14 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Chrome
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum