Jetzt auch mobil Kommentieren!

Fake: Gartenlaube als Top-Restaurant Londons, Blamage für TripAdvisor

Einen Kommentar schreiben
[o1] Liquid_Fire am 07.12. 12:04
War super dort, gerne wieder.
[re:1] Niclas am 07.12. 12:09
+1 -1
@Liquid_Fire: Kein großer Gag, musste aber trotzdem lachen. Danke. xD
[re:2] Tjell am 07.12. 15:23
+1 -
@Liquid_Fire: Alles bestens. Super Service und leckeres Essen. Kommen bestimmt bald wieder.
[o2] felixyz am 07.12. 12:11
+8 -
Trollen auf dem Niveau gefällt mir. Ist genau mein Humor. Gerne mehr davon :)
[o3] DON666 am 07.12. 12:15
+9 -
Also ich habe irgendwann mal eine Reportage gesehen, in der es genau um dieses Thema ging, und da gibt's diverse Restaurantbesitzer, die absolut verzweifelt sind, weil denen die Gäste ausgehen, da die Bewertungen auf solchen Portalen unterirdisch sind (ohne jeglichen Grund, sehr wahrscheinlich von Konkurrenten in Auftrag gegeben). Also die Behauptung von TripAdvisor, das habe "mit der Realität nichts zu tun" halte ich für kompletten Mumpitz. Die wollen - verständlicherweise - nicht zugeben, dass ihr System relativ leicht manipulierbar ist.
[re:1] 0711 am 07.12. 13:40
+1 -3
@DON666: also wenn man menschen mit dem schreiben der Bewertungen beauftragen muss halte ich das System nicht für "simpel" zu manipulieren

Aber ja klar wird auf tripadvisor mit harten Bandagen gekämpft um Konkurrenz rauszukanten
[o4] rOOts am 07.12. 12:16
+10 -
Fake News!
Sehr exklusiv und hervorragend!
Das Menü war sehr gut und der Kellner sehr aufmerksam und zuvorkommend.
Habe wieder einen Tisch bestellt und freue mich darauf, wenn ich 2048 wieder dort speisen darf.
[o5] FuzzyLogic am 07.12. 13:09
+5 -1
Was Trips in Metropolen Regionen angeht, kann ich nur empfehlen die Einheimischen zu fragen anstatt sich auf Apps zu verlassen. So bin ich teilweise schon auf hervorragente Resturants und Bars gestoßen, die ich per App niemals gefunden hätte.
[o6] 0711 am 07.12. 13:39
+1 -3
"Mit Hilfe echter menschlicher Bewertungen, die manuell auf unterschiedlichen Rechnern erstellt wurden (um die Fake-Erkennung auszutricksen)"
Naja was für ein System soll dagegen schon gewappnet sein? Finde das keinesfalls blamabel für tripadvisor
[o7] Trabant am 07.12. 14:33
+4 -1
Gute Bewertungen sind ja "Nett" darum schaue ich vor allem erst mal nach den schlechten, die es ja auch geben muss.
Wer mit irgendwas zufrieden ist macht sich ja oft nicht die mühe was zu bewerten, umgekehrt aber schon. Wie ja alle wissen kann man nie alle Leute zufrieden stellen, darum muss es immer einen Anteil
negativer Bewertungen geben. Fehlen diese sollte man mißtrauisch werden
[o8] exxo am 07.12. 17:15
+ -
Auf Yelp geht das nicht so einfach. Die Fake Erkennung dort ist sehr streng.

Ich habe den Verdacht das die App anhand der Kontakte im Telefonbuch erkennt wer sich kennt. Daher macht es wenig Sinn für Restaurants etc von Kumpels Bewertungen abzugeben. Nach kurzer Zeit werden die Votes nicht mehr mitgezählt.

TripAdvisor sollte mal bei Yelp reinschauen und nachfragen wie sie das machen =)
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum