Jetzt auch mobil Kommentieren!

Emoji 11.0: Das sind die Finalisten für die nächste Veröffentlichung

Von Witold Pryjda am 05.12.2017 16:24 Uhr
20 Kommentare
Emoji sind längst ein Teil unserer Populärkultur, aus der Kommunikation per Messenger und Co. sind sie längst nicht mehr wegzudenken. Die Auswahl der neuen Symbole ist aber ein nicht immer einfacher Prozess, der beim Unicode-Konsortium auch intern immer wieder für Diskussionen sorgt. Zuletzt gab es Zoff um ein "trauriges Häufchen", der Vorschlag wurde aber vorerst runtergespült.

Emoji 11.0

Das für den Unicode-Zeichensatz verantwortliche Konsortium ist auch für die Auswahl der Emoji zuständig, schließlich müssen diese auf allen Plattformen einheitlich sein. Anfang November wurde bekannt, dass es bei der gemeinnützigen Organisation intern ordentlich gekracht hat, da einige federführende Entwickler die Nase voll hatten, dass man sich bei Unicode immer mehr mit derartigen Symbolbildchen beschäftigen muss.

"Organischer Abfall ist nicht niedlich"

Ausgangspunkt war die Diskussion um einen traurig dreinblickenden Kackhaufen, diese hat zwei renommierte Typographen, Michael Everson und Andrew West, erzürnt. Everson meinte etwa: "Organischer Abfall ist nicht niedlich". Und die Rebellion war auch erfolgreich: Der "traurige Kackhaufen" hat es laut Emojipedia nicht in die Liste der Emoji-11.0-Verschläge geschafft. Ebenfalls abgelehnt wurden die Emoji mit "OK" sowie Fragezeichen statt Augen.

Emoji 11.0

Dafür wurden in die Beta einige neue Bildchen durchgewunken, die sich so mancher wünscht, darunter Teddybär, Mango, Bagel, Salz, Party-Gesicht, Schwan, Papagei, Pfau, Skateboard, Rothaarige, Lockenköpfe, Superhelden, Piratenflagge und noch einiges mehr. Die komplette Übersicht ist auf Unicode.org zu finden.

Interessant ist auch ein vorgeschlagenes Update in Bezug auf die Richtung der Emoji: Künftig könnte es möglich sein, bei einem Gefährt oder auch bei einem Läufer-Emoji die Richtung nach links oder rechts zu bestimmen. Das ist ein bereits lange und von vielen gehegter Wunsch, entsprechend kann man nur hoffen, dass dieser auch angenommen wird.

Siehe auch: Android-Emoji - Google fixt falsch gestapelten Burger, halbvolles Bier
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
20 Kommentare lesen & antworten
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum