Jetzt auch mobil Kommentieren!

Die Kontakte-App von Windows 10 bekommt eine neue Oberfläche

Von Witold Pryjda am 01.12.2017 14:44 Uhr
8 Kommentare
Die im Deutschen als Kontakte bezeichnete People-App wurde im Fast Ring der Insider Preview für Windows 10 aktualisiert und Microsoft hat der Anwendung einen weitgehend neuen Look verpasst. Neu ist unter anderem die Aufteilung der Spalten, außerdem hat Microsoft das Fluent-Design etwas angepasst.

Version 10.3.3241.0

Microsoft hat in den vergangenen Tagen immer wieder neue Updates für Windows 10-Apps auf den Weg gebracht, zuletzt war die Universal Windows Platform (UWP)-Anwendung von Skype dran. Nun ist das bei der Kontakte- bzw. People-App der Fall und wieder hat das italienische Blog Aggiornamenti Lumia das als erstes entdeckt.

Die wohl augenscheinlichste Änderung ist, dass das App-Fenster nicht länger zweigeteilt ist, sondern aus drei Spalten bzw. Bereichen besteht. Links sind wie bisher die Namen der Kontakte, in der Mitte ist nun die E-Mail-Adresse zu finden.

Das klar abgetrennte, da eingerahmte Fenster mit den Informationen zu einer bestimmten Person ist nun rechts platziert, dort kann man die Daten bearbeiten oder Funktionen wie "Nachricht senden" durchführen. Dort kann man auch weitere Aktionen durchführen, darunter Kontakte zusammenführen oder künftige Events einsehen.

Windows 10 Kontakte-App


Windows 10 Kontakte-App

Das Hamburgermenü links hatte bisher oben nur ein Symbol für eine Person, mit der App-Version 10.3.3241.0 ist nun ein Plus dazugekommen, über das man einen neuen Kontakt anlegen kann. Darunter ist ein Kontakte-Filter, über den man beispielsweise steuern kann, ob Skype und/oder Outlook-Daten angezeigt werden sollen, auch eine Anzeige der zuletzt kontaktierten Personen ist möglich. Schließlich kann man auch noch (de)aktivieren, ob Kontakte ohne Telefonnummern zu sehen sein sollen.

Auch die Suche wurde verbessert, zudem kann man die Sortierung der Personen individueller einstellen. Geändert wurde überdies auch die Schriftart, schließlich hat Microsoft auch Fluent geringfügig zurückgenommen, das betrifft die Titelleiste, diese passt sich nun an die Systemfarbe an.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
8 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum