Jetzt auch mobil Kommentieren!

Microsoft plant Gerät mit Snapdragon 845: Surface? Smartphone? Xbox?

Von Roland Quandt am 01.12.2017 12:57 Uhr
WINFUTURE.DE EXKLUSIV 14 Kommentare
Microsoft und sein Hardware-Partner Qualcomm arbeiten nicht nur an ersten Geräten mit Snapdragon 835 ARM-Prozessor und einer vollwertigen Version von Windows 10. Die Redmonder suchen aktuell Mitarbeiter, die den nächsten High-End-SoC von Qualcomm für die Verwendung mit Windows fit machen - und planen offensichtlich eigene Hardware auf dieser Basis.

Sobald die ersten Laptops mit Qualcomms Snapdragon 835 und Windows 10 auf dem Markt sind, soll es ab dem kommenden Jahr wohl recht schnell weitergehen, was die Iteration neuer Geräte mit ARM-Plattform und Microsofts Betriebssystem angeht. Dies legt eine Stellenanzeige nahe, die im Auftrag von Microsoft geschaltet wurde, in der der Konzern offenbar Mitarbeiter für die Entwicklung eigener Geräte auf dieser Basis sucht.

Microsoft Stellenzeige: Snapdragon 845


Microsoft Stellenzeige: Snapdragon 845

Beim Job-Portal Dice.com fand sich kurzfristig eine Anzeige, in der die Firma ABAL Technologies für den Standort Redmond, Washington, nach Mitarbeitern fahndete. ABAL ist seit langem als Personaldienstleister für Microsoft tätig und leiht als solcher reihenweise Mitarbeiter an den Softwarekonzern aus. Dass ausgerechnet Redmond als Standort genannt wird, bestätigt zusätzlich, dass hier Mitarbeiter für Microsoft gesucht werden - ABAL hat seinen Hauptsitz eigentlich an der US-Ostküste im Bundesstaat New Jersey.

Konkret fahndete ABAL nach einem "Hardware Test Engineer" bzw. "Manufacturing Engineer", der die Erprobung der Verwendung von Funktechnologien nach dem Wi-Fi 802.11ax-Standard übernehmen soll. In der Stellenanzeige taucht neben dem Snapdragon 835, der die interne Modellnummer MSM8998 trägt, auch der in der kommenden Woche erwartete neue Qualcomm Snapdragon 845 auf, der intern auch als SDM845 bezeichnet wird. Der gesuchte Ingenieur soll auch die Kalibrierung der Funk-Hardware übernehmen.

Surface Phone? Laptop? Dual-Screen Mobilgerät?! Mobile Xbox??!

Dass die Redmonder und ihr Partner Qualcomm bereits an der Verwendung des Snapdragon 845 als Basis für neue Geräte mit Windows 10 on ARM arbeiten, ist im Grunde keine Überraschung. Interessant ist an der Stellenanzeige aber auch, dass man konkret nach Personen sucht, die sich mit "komplexen" Endgeräten auskennen - und als Beispiele "Smartphones" und die "Xbox" nennt.

Noch spezieller wird es, wenn man weiter in die Details eintaucht. So verlangt ABAL vom jeweiligen Bewerber, dass er bereit sein müsse, mehrmals im Jahr nach China zu reisen, um dort die Produktion von Geräten in einem als "JDM1" bezeichneten Werk in Suzhou zu überwachen. Zufälligerweise ist das Werk "JDM1" ein Standort des taiwanischen Vertragsfertigers Pegatron, das unter anderem die Surface-Tablets und die Xbox für Microsoft baut. Interessant ist auch der Zeitraum der Reisen: allein in den nächsten sechs Monaten soll es mehrfach für 2-4 Wochen am Stück nach Suzhou gehen.

Was Microsoft mit einem Mobilfunkspezialisten anfangen will, der an der Nutzung des Snapdragon 845 arbeitet und die Produktion von Microsoft-eigener Hardware in China überwachen kann, verrät die Stellenanzeige leider nicht konkret. Lässt man nun aber die Gedanken schweifen, kommen einem schnell Dinge wie das angeblich von den Redmondern geplante Dual-Screen-Gerät mit Windows 10, ein ARM-basierter Surface-Laptop, ein Smartphone oder auch die erwähnte Xbox in den Sinn - oder alles in einem.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
14 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Microsoft Surface WinFuture Exklusiv Windows 10 Qualcomm Microsoft Corporation
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum