Jetzt auch mobil Kommentieren!

Patentkrieg: Qualcomm fordert Importverbote für iPhone 8 und iPhone X

Von Witold Pryjda am 01.12.2017 10:05 Uhr
31 Kommentare
Der Chiphersteller Qualcomm und der kalifornische Konzern Apple befinden sich seit Monaten in einem erbitterten Patentstreit. Dieser verschärft sich nun abermals, da Qualcomm einen US-Importstopp für die aktuellen Modelle iPhone 8 und iPhone X fordert. Apple soll insgesamt gegen 16 Patente des Halbleiterunternehmens verstoßen.

In der IT-Branche wird immer wieder gerne von einem Patentkrieg gesprochen, immer wieder ist dieser Begriff aber übertrieben. Nicht jedoch im Fall von Qualcomm und Apple, denn die beiden Unternehmen schicken sich nahezu im Wochentakt gegenseitig neue Briefe von ihren Anwälten.

16 Patentverstöße

Aktuell gibt es eine neuerliche Eskalation, denn Qualcomm hat drei neue Anträge bzw. Forderungen angemeldet. Darin werden insgesamt 16 Patentverstöße aufgeführt, betroffen sind die drei neuesten Geräte der Kalifornier, also iPhone 8, iPhone 8 Plus und iPhone X. Die Patente betreffen unterschiedliche Funktionalitäten, darunter Carrier-Aggregation, Memory-Design, Kameras, Power-Management-Features und Techniken zur Reduktion des Akkuverbrauchs. Qualcomm behauptet, auf alle diese Funktionen entsprechende Schutzrechte zu haben.

iPhone X: Es ist da - vollgestopft mit noch ungenutztem Potenzial
Die Patentklagen sind allerdings nicht alles, da Qualcomm laut einem Bericht der The San Diego Union-Tribune (via Neowin) von der US-amerikanischen Handelsbehörde International Trade Commission (ITC) einen (teilweisen) Importstopp fordert. Genauer gesagt geht es um die iPhone-Modelle für die US-Mobilfunker AT&T und T-Mobile, die mit Intel-Chips arbeiten.

Einen ähnlichen Importbann hat Qualcomm bereits im Juli für das iPhone 7 gefordert, eine Entscheidung der ITC dazu steht aber noch aus. Darüber hinaus hat Qualcomm auch in anderen Märkten seine Anwälte ausgeschickt, darunter Europa und China.

Die aktuellste Qualcomm-Klage ist zweifellos eine weitere Reaktion auf Apples Vorgehen, denn der Konzern aus Cupertino hat gerade erst eine Gegenklage eingereicht. In der Angelegenheit geht es natürlich vor allem ums Geld. Apple hat Anfang des Jahres Qualcomm wegen Patentverstößen verklagt und forderte damals eine Milliarde Dollar.

Siehe auch: Apple verklagt Geschäftspartner Qualcomm - "Sie haben uns erpresst"
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
31 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Qualcomm iPhone Apple
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum