Jetzt auch mobil Kommentieren!

Windows 10: Das Betriebssystem ist auf 600 Millionen Computern aktiv

Von Tobias Rduch am 29.11.2017 20:42 Uhr
5 Kommentare
Bereits im Mai wurde das Microsoft-Betriebssystem Windows 10 auf mehr als 500 Millionen Geräten installiert und ausgeführt. Im Rahmen einer Konferenz mit den Investoren des Redmonder Konzerns hat Satya Nadella jetzt wieder mal aktuelle Zahlen zur aktuellen Verbreitung von Windows 10 bekanntgegeben.

Bei der Einführung von Windows ist das Unternehmen noch davon ausgegangen, dass bis spätestens Mitte 2018 die Milliarden-Marke geknackt werden kann. Dieses Ziel hatte sich Microsoft damals auf der BUILD 2015 zum Start von Windows 10 vorgenommen. Damals kündigte Terry Myerson, Microsoft-Chef der Windows-Sparte an, dass innerhalb von spätestens drei Jahren eine zehnstellige Anzahl an Computern, die mit der aktuellen Windows-Software ausgestattet sind, erreicht werden soll. Diese Pläne wurden jedoch schon bald darauf wieder verworfen.

Microsoft zeigt neues Sets-Feature in Windows 10

Verbreitung wird fortgesetzt

Laut dem obersten Microsoft-Chef, Satya Nadella, (via Geekwire) wurde das Betriebssystem bis zum jetzigen Zeitpunkt auf etwas mehr als 600 Millionen Computern installiert. Weitere Informationen konnten aus der Aussage von Satya Nadelle jedoch nicht entnommen werden, sodass die Anteile der verschiedenen Benutzergruppen weitestgehend unklar bleiben. Es gilt aber als wahrscheinlich, dass ein Großteil der bisher gewonnenen Marktanteile auf Unternehmen zurückgeführt werden können. Ob und wann zu einem späteren Zeitpunkt die Milliarden-Marke geknackt werden wird, bleibt ebenfalls abzuwarten.

Selbstverständlich wird die Zahl der Installationen aber auch zukünftig weiterhin ansteigen. Da im Endkunden-Sektor jedoch nur noch immer weniger Upgrades auf Windows 10 stattfinden werden, wird das Betriebssystem wohl hauptsächlich neue Marktanteile im Unternehmens-Bereich gewinnen können. Schon in gut zwei Jahren soll der Support für Windows 7 endgültig eingestellt werden, sodass viele Betriebe dann auf Windows 10 umsteigen werden müssen, zumindest wenn sie weiterhin aktuelle Sicherheitspatches erhalten wollen.

Download Windows 10 April 2018 Update - ISO-Dateien
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
5 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz