Jetzt auch mobil Kommentieren!

Android-Emoji: Google fixt falsch gestapelten Burger, halbvolles Bier

Von Roland Quandt am 29.11.2017 17:41 Uhr
25 Kommentare
Vor etwa einem Monat fiel den Nutzern der neusten Version von Googles mobilem Betriebssystems Android im Zuge der Einführung der neuen Pixel-2-Smartphones auf, dass der Internetkonzern bei der Gestaltung der ebenfalls neuen Android-Emoji einen Fehler gemacht hatte. Das "Burger"- und das "Bier"-Emoji waren "fehlerhaft". Jetzt hat Google das Problem behoben.

Nachdem die Nachricht vom "falsch" zusammengesetzten Burger-Emoji die Runde gemacht hatte - die Designer hatten den Käse unter dem eigentlichen Burger-Paddy platziert - versprach Google-Chef Sundar Pichai höchst persönlich Besserung. Seine Teams würden "alles stehen und liegen lassen", um das "Problem" so schnell wie nur möglich zu beseitigen, gelobte Pichai augenzwinkernd. Mit der jüngsten Developer Preview von Android 8.1 hat er sein Versprechen laut den Machern der Emojipedia jetzt eingelöst.


Ab sofort wird also der Android-Burger wieder "korrekt" gestapelt und entspricht somit der anscheinend bevorzugten "Bauweise" der oft kalorienreichen Speise. Darüber hinaus hat man allerdings auch noch an anderer Stelle Hand angelegt, denn Google hatte auch noch einen weiteren, tatsächlichen Fehler gemacht. So war das für "Bier" verwendete Emoji zwar korrekterweise mit einer ordentlichen Schaumkrone versehen worden, die Designer hatten aber das virtuelle Glas nur halb gefüllt.

Was auf den ersten Blick zwar unterhaltsam erscheint, sorgte gemeinhin für entsprechendes Gelächter, schließlich ist es nicht ganz einfach, eine Schaumkrone am oberen Rand eines nur halb gefüllten Bierglases zu haben. Auch in diesem Fall hat Google jetzt also nachgebessert und den Fehler beseitigt. Das Gleiche gilt übrigens auch für ein anderes Bier-Emoji, das zwei Gläser beim Anstoßen zeigt - auch sie sind jetzt ordentlich gefüllt und nicht mehr nur halb voll.

Es gibt darüber hinaus auch noch andere Emojis, bei denen Google weitere Verbesserungen vorgenommen hat. Dazu gehört auch das für "Käse" verwendete Bildchen, bei dem die Löcher bei der ursprünglichen Version zwar im Ansatz dreidimensional gehalten waren, aber an anderen Stellen vollkommen "flach" erschienen. Pichai hat seine Designer also offenbar zur Prüfung aller Android-8.1-Emojis veranlasst, um sich nicht erneut mit unfertigen Bildchen zu blamieren.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
25 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum