Jetzt auch mobil Kommentieren!

Edge für iOS: Microsoft stellt den Dark Mode auf mobilen Geräten bereit

Von Tobias Rduch am 25.11.2017 23:11 Uhr
18 Kommentare
Vor wenigen Tagen hatte Microsoft ein Update zur Verfügung gestellt, welches die Möglichkeit zur Synchronisierung von Passwörtern in den mobilen Edge-Browser für iOS eingebracht hatte. Mit einer weiteren Aktualisierung kann der Nutzer ein anderes Erscheinungsbild auswählen.

Hierfür lässt sich eine "Dark Theme" genannte Funktion nutzen, welche die Benutzeroberfläche des Browsers in einem dunklen Stil erscheinen lässt. In der Edge-Anwendung für Windows 10 lässt sich dieses Feature bereits seit langer Zeit nutzen. Besonders das Apple iPhone X mit AMOLED-Bildschirm kann so im Vergleich zum hellen Modus energiesparender arbeiten. Wann das Update auch von Beta-Testern mit Android-Geräten heruntergeladen werden kann, bleibt zunächst noch unklar.

Microsoft: Edge für Android und iOS und Launcher für Android

Optimierung der Akkulaufzeit

Laut MSPoweruser haben sich in letzter Zeit einige am Beta-Programm registrierte Nutzer über die Erwärmung des eigenen Smartphones beziehungsweise den erhöhten Energieverbrauch beschwert, sobald diese den Edge-Browser verwendet haben. Um das Problem zu beheben und eine längere Akkulaufzeit erreichen zu können, hat Microsoft hier einige Optimierungen vorgenommen. Die Wischgesten zum Vor- und Zurückgehen sollen jetzt besser funktionieren. Darüber hinaus wurden wie üblich kleinere Fehler ausgebessert.

Das Redmonder Unternehmen scheint derzeit viel Arbeit in die Entwicklung von Apps zu investieren, welche auf Plattformen von Drittanbietern zum Einsatz kommen. Neben dem Edge-Browser für Android und Apples iOS entwickelt Microsoft auch einen eigenen Launcher für Smartphones, die mit dem mobilen Google-Betriebssystem ausgestattet wurden.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
18 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Microsoft Edge iPhone Apple iOS Apple
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum