Jetzt auch mobil Kommentieren!

iPhone SE 2: Neues Apple-Kompaktgerät wird für Anfang 2018 erwartet

Von Tobias Rduch am 22.11.2017 20:22 Uhr
22 Kommentare
Schon seit einem längeren Zeitraum ist bekannt, dass Apple einen Nachfolger des iPhone SE veröffentlichen möchte. Jetzt sind weitere Berichte zur Aktualisierung des kompaktesten Geräts des Herstellers aufgetaucht. Demnach soll das Smartphone Anfang 2018 erscheinen.

Dem China Economic News Service zufolge soll Wistron die Produktion des iPhone SE 2 übernehmen. Hierfür soll der Auftragsfertiger eine exklusive Anfrage von Apple erhalten haben. Das Unternehmen arbeitet bereits derzeit am aktuell verfügbaren iPhone SE und möchte die Produktion scheinbar auch weiterhin hauptsächlich nach Indien verlagern. Gerüchte deuten darauf hin, dass die Neuauflage des Kompaktgeräts auf Basis des iPhone 7 konzipiert sein soll. Eine Bestätigung gibt es dafür hingegen nicht.

iPhone X im Hands-on: Erste Eindrücke zu Apples neuem Smartphone

Keine Spezifikationen bekannt

Weitere Informationen zu den Spezifikationen sind bislang jedoch noch nicht bekannt, sodass über das Datenblatt lediglich spekuliert werden kann. Es gilt als wahrscheinlich, dass später ein schnellerer A10-Prozessor sowie mehr Arbeitsspeicher und verbesserte Kameras in dem neuen iPhone zu finden sind. Außerdem soll auch eine Überarbeitung des Gehäuses geplant sein, indem dünnere seitliche Ränder zum Einsatz kommen. Die Größe des Bildschirms soll 4 bis 4,2 Zoll betragen und somit leicht größer ausfallen, als es beim aktuellen iPhone SE der Fall ist. Ob ein randloses Display eingebaut wurde, lässt sich allerdings anzweifeln.

Ursprünglich wurde das iPhone SE im März des vergangenen Jahres vorgestellt. Während das Smartphone lediglich mit maximal 64 Gigabyte Flash-Speicher ausgestattet wurde, ist im März 2017 dann ein Modell mit 128 Gigabyte Speicher erschienen. Es gilt als wahrscheinlich, dass das iPhone SE 2 ebenfalls im März vorgestellt wird. Ein genauer Termin bleibt allerdings noch unklar, eine Ankündigung von Apple steht noch aus.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
22 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
iPhone
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum