Jetzt auch mobil Kommentieren!

Windows 10 Mobile: Crowdfunding für neues TrekStor-Smartphone läuft

Von Roland Quandt am 16.11.2017 22:25 Uhr
54 Kommentare
Die deutsche Marke TrekStor sorgte auf der IFA 2017 für einiges Aufsehen, als man mit dem TrekStor WinPhone 5.0 ein Smartphone mit Windows 10 Mobile zeigte, bei dem mancher zunächst annahm, es würde bald auf den Markt kommen. Nachdem das Gerät eigentlich erst für Firmenkunden gedacht war, wählt man aufgrund des Interesses anlässlich der Messe einen ungewöhnlichen Weg: Crowdfunding.

Wer das WinPhone 5.0 von TrekStor künftig tatsächlich sein Eigen nennen will, bekommt nun über IndieGoGo die Chance. TrekStor bietet das Gerät dort per Crowdfunding zum Kauf an, wobei der Preis für die ersten Interessenten bei 209 Euro lag. Da inzwischen bereits 50 Einheiten zu diesem Preis reserviert sind, stehen nun in der nächsten Stufe weitere 100 Geräte für 229 Euro zum Vorkauf bereit. Der Regelpreis soll letztlich bei 249 Euro liegen.

TrekStor WinPhone 5.0

Beim WinPhone 5.0 handelt es sich um ein in der unteren Mittelklasse angesiedeltes Gerät, das von dem chinesischen Design-Haus BVC Coship stammt und als Moly X5 bzw. W5 schon auf der CES 2016 zum ersten Mal zu sehen war. Mittlerweile hat Moly sich anderen Zielen zugewandt, doch TrekStor hat nach eigenen Angaben einen OEM gefunden, der das Gerät bei erfolgreicher Finanzierung in größeren Stückzahlen bauen kann.


Technisch bewegt man sich dementsprechend auf einem ehrlich gesagt etwas veralteten Niveau. Es kommt ein fünf Zoll großes IPS-Display mit 1280x720 Pixeln zum Einsatz, wobei das Telefon ohne Hardware-Windows-Taste auskommt. Unter der Haube steckt der Qualcomm Snapdragon 617 Octacore-SoC, dessen acht ARM Cortex-A53-Kerne mit 1,5 Gigahertz arbeiten. Er wird mit drei Gigabyte Arbeitsspeicher und 32 GB internem Flash-Speicher kombiniert, die mittels MicroSD-Karte bequem erweiterbar sind.

Moly X5 bzw. TrekStor WinPhone 5.0 im Hands-On auf der CES 2016
Mit einer 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite mit Dual-LED-Blitz und einer 5-MP-Cam auf der Front bietet das TrekStor WinPhone 5.0 noch eine recht ordentliche Kamera-Ausstattung. Hinzu kommen LTE mit bis zu 150 MBit/s und Bluetooth 4.2, während der Akku über einen MicroUSB-Port mit Energie versorgt wird. Der Stromspeicher selbst ist mit 2250 mAh nicht unbedingt üppig dimensioniert, Windows 10 Mobile sollte aber auf dem Gerät ohnehin recht stromsparend laufen.

Positiv anzumerken ist auch, dass hier relativ kratzfestes Gorilla Glass 3 als Bildschirmabdeckung zum Einsatz kommt. Das Telefon steckt außerdem in einem Aluminiumrahmen mit Glas-Abdeckung auf der Rückseite. Als Betriebssystem läuft hier wie erwähnt Windows 10 Mobile, das von Microsoft nur noch eher sporadisch gepflegt wird. TrekStor versichert aber zum Start der Crowdfunding-Kampagne, dass man alle künftig zu erwartenden Updates für das Betriebssystem in seiner ursprünglichen Form anbieten will.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
54 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10 Mobile Qualcomm
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum