Jetzt auch mobil Kommentieren!

Datenschützer gegen Facebook: "Sammelklage" ist wohl nicht möglich

Einen Kommentar schreiben
[o1] Zonediver am 14.11. 17:25
+5 -1
Tolles Rechtssystem - Fr...ebuch darf schalten und walten, aber verklagen kann man sie nur in USA weils keine Sammelklagen in der EU gibt... OIDA??? Was soll das bitte? DANN FÜHRT DIE SAMMELKLAGE ENDLICH EIN!!!
[re:1] iPeople am 14.11. 19:07
+1 -3
@Zonediver: Was hindert die Datenschützer daran, einzeln zu klagen ?
[re:1] Berserkus am 15.11. 00:16
+1 -
@iPeople:
Schonmal überlegt das in der EU nur der Recht bekommt, ob er es hat oder nicht, der die meiste Kohle aufbringen kann!
Das zahlt garantiert keine Rechtschutzversicherung..
Einzelne Kläger könnten das schlichtweg nicht aufbringen, es sein den man heist Albrecht oder so :p
Daher ist der zusammenschluss die einzige Möglichkeit gebündelt das nötige Kleingeld dafür aufzubringen.
[o2] bamesjasti am 14.11. 21:08
+2 -1
Oje, wann hört es endlich mal auf mit diesen sinnlosen Klagen gegen Facebook? Wem Datenschutz egal ist, soll es benutzen und wem es wichtig ist, soll es sein lassen!
[re:1] Berserkus am 15.11. 00:17
+1 -1
@bamesjasti: Leider ein äusserst dummes "Argument", Datenschutz geht heutzutage jeden was an und niemand hat etwas zu verbergen, niemand!

Auch wen ziemlich dumme Menschen das öfter mal als Generalausrede nutzen, so ist das völlig falsch!
[re:1] iPeople am 15.11. 00:45
+2 -2
@Berserkus: Das ändert nichts an der Kernaussage: Wer ein Problem mit FB hat, nutzt es einfach nicht.
[re:1] rayser am 15.11. 02:26
+2 -1
@iPeople: Klingt für mich vergleichbar zu: Wer ein Problem mit illegalen Drogen hat, nimmt sie einfach nicht.
Im Fall von Facebook: Erstens können deine Daten auch über Verwandte und "Freunde" dort landen und selbst wenn du das irgendwie unterbindest, teilt und verarbeitet Facebook dann noch immer die Daten von Leuten die dir wichtig sind.
Ich finde also, wie bei den Drogen, nur weil du sie selbst nicht nimmst, heißt das noch lange nicht, dass sie dich nicht auch betreffen.
[re:1] iPeople am 15.11. 08:25
+1 -
@rayser: Ich glaube nicht, dass es mich betrifft, wenn irgendjemand Drogen nimmt.
[re:2] Sh4itan am 15.11. 08:46
+1 -1
@iPeople: Ich glaube schon, dass es dich betrifft, wenn ein Junkie mit einer Waffer für seinen nächsten Schuss dein Geld haben will...

Aber mit dir kann man ja ohnehin nicht diskutieren, wie sehr viele Newskommentare bereits bestätigen ;)
[re:3] iPeople am 15.11. 14:28
+2 -1
@Sh4itan: Kein Beispiel ist zu radikal , oder ?
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum