Jetzt auch mobil Kommentieren!

Google Files Go: Neuer Dateimanager wurde im Play Store veröffentlicht

Von Tobias Rduch am 09.11.2017 22:54 Uhr
12 Kommentare
Der Suchmaschinenkonzern Google hat einen eigenen Dateimanager bereitgestellt, der sich unter Android aus dem offiziellen Play Store herunterladen lässt. Neben smarten Funktionen zum Aufräumen des Smartphones lassen sich auch Dateien einfach austauschen.

Während das Google Files Go genannte Programm bislang lediglich als APK-Installationsdatei heruntergeladen werden konnte, welche manuell installiert werden musste, lässt sich die App ab sofort über offizielle Quellen beziehen. Obwohl hier auch Aktualisierungen zur Verfügung gestellt werden sollen, handelt es sich bis zum jetzigen Zeitpunkt noch um eine frühe Beta-Version, sodass der Nutzer mit einigen Problemen rechnen muss.


Dateien an Geräte in der Nähe senden

An Bord des Programms lässt sich ein Feature finden, welches wie Apples AirDrop-Funktion beziehungsweise das im letzten Insider-Build von Windows 10 implemente Feature "Near Share" (wir berichteten) funktioniert. Dem Anwender wird damit die Möglichkeit geboten, eigene Dateien an Geräte in der Nähe zu übertragen, sofern diese Google Files Go ebenfalls installiert haben. Hierfür wird ein schneller Hotspot eingerichtet, damit die entsprechenden Dateien gesendet werden können. Ob dieser Vorgang zukünftig auch plattformübergreifend funktionieren wird, bleibt noch unklar.

Darüber hinaus kann eine Überwachung der installierten Apps aktiviert werden, wobei der Nutzer später angezeigt bekommt, welche Apps über einen längeren Zeitraum überhaupt nicht verwendet wurden und somit vom eigenen Gerät entfernt werden können. Dieses Feature ist hauptsächlich für ältere Smartphones gedacht, die lediglich über wenig Speicherplatz verfügen. Die Anwendung lässt sich aus dem Google Play Store herunterladen und auf dem Smartphone installieren.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
12 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Google Play Google Inc. Android
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum