Jetzt auch mobil Kommentieren!

OnePlus 5T mit 18:9-Display & Android 8.0 kommt ab Ende November

Von Roland Quandt am 25.10.2017 19:27 Uhr
6 Kommentare
Der chinesische Hersteller OnePlus will offenbar tatsächlich noch vor Jahresende eine aktualisierte Variante seines Flaggschiff-Smartphones OnePlus 5 auf den Markt bringen. Nach Angaben einer normalerweise bestens informierten Quelle soll der Launch im kommenden Monat über die Bühne gehen und eines der aktuell am häufigsten neu bei Smartphones eingeführten Features mitbringen.

OnePlus 5T

Wie der US-Journalist Evan Blass, der üblicherweise über gute Kontakte zu Herstellern und Industrie-Insidern verfügt, über Twitter verlauten ließ, sei ein neues OnePlus-Modell anders als zuvor angenommen tatsächlich für den nächsten Monat zu erwarten. Zuvor hatte Blass Gerüchten eine vorläufige Absage erteilt, laut denen OnePlus kurz vor der Einführung eines neuen Modells stehen könnte.

Hintergrund dieser Spekulationen ist der Umstand, dass das OnePlus 5 derzeit in fast allen Ländern nicht mehr über den Online-Store des Herstellers zu haben ist. Zwar hatte OnePlus selbst entsprechende Überlegungen dementiert und darauf verwiesen, dass einfach eine sehr hohe Nachfrage nach dem aktuellen Modell bestehen würde. Innerhalb der kommenden Wochen sei mit neuen Lieferungen zu rechnen, so dass sich die Verfügbarkeit bald wieder bessern soll, hieß es vom Hersteller.

Siehe auch: OnePlus 5T: Durchgesickertes Teaserbild zeigt "rahmenloses" Gerät

Blass hat nun nach eigenen Angaben von einer ihm gut vertrauten und zuverlässigen Quelle zu hören bekommen, dass OnePlus gegen Ende November ein neues Smartphone auf den Markt werfen will. Dabei soll es sich um ein Modell mit einem im 18:9-Format gehaltenen Display handeln, womit OnePlus mit Herstellern wie Samsung, LG, Huawei & Co gleichziehen würde, was die Verwendung eines leicht gestreckten Displays mit schmalen Rändern angeht.

Die Voraussetzungen dafür sind eigentlich ohnehin schon gegeben, denn der chinesische Hersteller Vivo bietet mit dem X20 bereits ein entsprechend ausgerüstetes Modell an - Vivo gehört wie OnePlus zum gleichen Mutterkonzern namens BBK und hatte schon in der Vergangenheit häufiger Technologien und Designs der größeren Marken des Unternehmens übernommen. Was die Spezifikationen des wahrscheinlich als OnePlus 5T geplanten neuen Flaggschiffs mit 18:9-Display angeht, so dürfte man sich auf erwartungsgemäß hohem Niveau bewegen.

Laut den Machern der Benchmark-Software AnTuTu wird das OnePlus 5T mit der Modellnummer A5010 den Qualcomm Snapdragon 835 Octacore-SoC nutzen, der auch schon im OnePlus 5 seinen Dienst tut. Das Display dürfte bei dem neuen Gerät 2160x1080 Pixel bieten und wird vermutlich ein OLED-Panel mit knapp sechs Zoll Diagonale sein. Bei den Kameras setzt OnePlus wohl erneut auf eine Kombination aus zwei 20-Megapixel-Sensoren, während der Arbeitsspeicher acht und der interne Flash-Speicher 128 Gigabyte fassen sollen.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
6 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android Qualcomm
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum