Jetzt auch mobil Kommentieren!

FritzOS 6.92: Krack-Securityupdate für weitere Geräte von AVM

Von Nadine Juliana Dressler am 24.10.2017 20:45 Uhr
35 Kommentare
AVM geht weiter gegen die Krack (Key Reinstallation Attack) genannte WPA-2-Schwachstelle im WLAN vor. Nach dem bereits Updates für die FritzWLAN Repeater 1750E und FritzPowerline 1260E erschienen waren, folgen nun Updates für FritzPowerline 1240E, 540E und 546E, sowie für den FritzWLAN Repeater 450E.

Mit der neuen Firmware FritzOS 6.92 liefert der Berliner WLAN-Spezialist AVM jetzt die Security-Updates für weitere Geräte aus, die von der KRACK-Schwachstelle betroffen sein können. Besitzer dieser Geräte können die Updates einfach über die jeweilige Benutzeroberfläche (http://fritz.repeater bzw. http://fritz.powerline) installieren. Dort lässt sich auch allgemein prüfen, ob ein Update zur Verfügung steht. Alternativ gibt es die Updates auf avm.de/downloads zum Download.

Vorsicht Falle: Gefälschte WLAN-Netze klauen Daten

AVM-Router nicht betroffen

Das Update beinhaltet neben der Korrektur für die fehlerhafte Schlüsselbehandlung im Sicherheitsstandard WPA-2 noch weitere Änderungen. Dazu gehören verbesserte Übersetzungen im Startmenü für die WLAN-Geräte. Zudem wurde ein Fehler korrigiert, durch den die Fritz-Benutzeroberfläche auf Smartphones und Tablets beim Scrollen auf der Seite nicht mehr richtig angezeigt wurde.

Der zugrundeliegende Fehler bei KRACK tritt nicht bei Routern von AVM auf, wohl aber bei den Peripherie-Geräten, wie Repeatern und FritzPowerline-Adaptern, die man an die Router anschließen kann. AVM hatte zu der entdeckten Problematik unter anderem im Handshake-Prozess bereits eine Erklärung veröffentlicht.

Erhältlich sind heute folgende neue Firmware-Updates:


In den Release-Notes heißt es:

Neu mit FritzOS 6.92:

AVM zur WPA2-Lücke: FritzBox am Breitbandanschluss ist sicher Trügerische Sicherheit? Skepsis über KRACK-WPA2-Updates angebracht Download Who is on my Wifi - Eindringlinge im WLAN aufspüren
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
35 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
FritzBox
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum