Jetzt auch mobil Kommentieren!

Super Mario Odyssey: Ungeduldige Speedrunner üben mit Demo-Version

Von Tobias Rduch am 13.10.2017 20:28 Uhr
14 Kommentare
Obwohl der kommende Switch-Titel Super Mario Odyssey noch nicht veröffentlicht wurde, haben einige Spieler bereits begonnen, sich auf Speedruns vorzubereiten. Hierbei muss das Game möglichst schnell durchgespielt werden. Super Mario Odyssey erscheint noch im Oktober.

Bei einigen Händlern lassen sich bereits Anspiel-Stationen finden, welche mit einer Demo-Version des neuen Jump 'n' Runs des japanischen Konzerns Nintendo ausgestattet sind. So kann das Game schon angespielt werden, obwohl der offizielle Release erst in zwei Wochen stattfindet. Laut Kotaku haben einige ungeduldige Speedrunner jetzt mit ihrem Training begonnen und sogar ein Video von ihren Aktivitäten veröffentlicht. Offenbar verbrachten einige Spieler für eine persönliche Bestleistung mehrere Stunden lang in einem einzigen Spiele-Laden, ohne die ausgestellte Konsole zu verlassen.



Laden-Demo in unter sieben Minuten

In der Demo-Version des Spiels stehen jedoch nur eingeschränkte Aktionsmöglichkeiten sowie Welten bereit, sodass lediglich ein Bruchteil des fertigen Games hier gezeigt wird. Das hält die Speedrunner hingegen nicht ab, sich mit der grundlegenden Steuerung von Super Mario Odyssey vertraut zu machen. Ein Spieler konnte die "Demo%" genannte Kategorie in gut sechs Minuten und 39 Sekunden meistern. Eine offizielle Bestenliste der Speedrun-Community zu der Kategorie gibt es bislang noch nicht.

Super Mario Odyssey soll am 27. Oktober 2017 erscheinen. Während das Spiel bereits auf diversen Seiten vorbestellt werden kann, lässt sich der Switch-Titel ab diesem Datum auch in den meisten Spiele-Läden kaufen. Es kann davon ausgegangen werden, dass der neue Mario-Ableger die Verkäufe der Konsole Switch erneut ankurbelt, da der Titel wahrscheinlich häufig als Weihnachtsgeschenk genutzt wird.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
14 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Nintendo Switch
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum