Jetzt auch mobil Kommentieren!

Apple wendet sich LG zu: Faltbare iPhones dann ab 2020?

Einen Kommentar schreiben
[o1] Clawhammer am 12.10. 14:33
+5 -2
Ich bin mit der Faltbarkeit erst zufrieden wenn ich es wie ein Papierflugzeug falten und fliegen lassen kann!
[re:1] mil0 am 12.10. 20:21
+6 -
@Clawhammer: Flugmodus
[o2] ThunderKiller am 12.10. 14:35
Konnte man das iPhone 6 Plus nicht schon falten?
[re:1] Zaebba am 12.10. 20:00
+4 -
@ThunderKiller: Der ist zwar nicht neu, aber unter diesem Artikel wohl perfekt platziert. Ich musste schmunzeln. ;) +
[re:2] PakebuschR am 13.10. 00:22
+ -1
@ThunderKiller: https://www.youtube.com/watch?v=bEZJ7BErO3I

:)
[o3] AlexKeller am 12.10. 14:40
+ -1
Finde ich auch noch interessant:

LG OLED Digital Signage - Trailer
https://video.golem.de/pc-hardware/17895/lg-oled-digital-signage.html
[o4] 606alex606 am 12.10. 14:49
+ -1
ich denke nicht, dass Apple die iPhones damit ausstattet, sondern eine neue Gerätereihe erzeugt. Vielleicht eine interaktive Zeitung wie bei Harry Potter? :)
[re:1] PakebuschR am 12.10. 16:42
+ -3
@606alex606: Eine neue Geräteklasse, mal schauen wer erster wird Apple oder MS.
[o5] ijones am 12.10. 15:04
+2 -5
Stellt Apple eigentlich irgendetwas vom iPhone selbst her oder wird alles eingekauft, von Fremdfirmen in Asien (billigst) zusammengeschraubt, in Kartons verpackt und dann vertrieben?
Ok, das Design und die Software kommen natürlich von Apple. Aber produziert Apple auch irgendwas an Hardware selbst?
[re:1] Zreak am 12.10. 15:30
+ -1
@ijones: Apple entwickelt die ARM Chips selbst (zahlen natürlich dennoch Lizenzgebühren an ARM), lässt sie dann aber Auftragsfertigen von TSMC. Selbst fertigen tun sie soweit ich weiß nichts. Vertrieb machen sie auch selbst.
[re:2] PeterZwei am 12.10. 15:44
+3 -1
@ijones: Falls du mit selber herstellen meinst: Sie kippen oben was rein und unten fällt dann ein Display/Prozessor/Flash-Speicher raus dann nein.

Sie entwerfen allerdings:
- Das Gehäuse
- Das Mainboard
- Den Flash-Controller
- Den SOC (also CPU, GPU, Bildprozessor)
- Face ID

Dazu kümmern sie sich noch um solche Kleinigkeiten wie:
- Betriebssystems
- App Store
- iCloud
- Safari
- iWork

Also im Prinzip alles ganz einfach. Falls du rund 10 Milliarden Euro pro Jahr für Forschung und Entwicklung übrig hast solltest du das auch hinbekommen.
[re:1] ckahle am 12.10. 16:51
+4 -
@PeterZwei: Nunja, er müsste noch die Kleinigkeit dazu erledigen, eine komplexe Zulieferindustrie für High End-Komponenten so zu organisieren, dass sie punktgenau Bauteile für rund 50 Millionen Geräte liefern kann und nicht nur für tausend. ;)
[o6] wingrill9 am 12.10. 15:45
+ -1
Da muss schon aber was besonderes kommen, bevor ich mir ein "Klapp"-Handy kaufe... Habe ich noch nie gemocht... 0.o
[re:1] PakebuschR am 12.10. 18:54
+1 -
@wingrill9: Klappen und falten ist aber ein Unterschied.
[re:1] wingrill9 am 12.10. 21:37
+1 -1
@PakebuschR: Das Prinzip ist das gleiche: Man legt die eine Hälfte über die andere, Ecke auf Ecke. Zusammengehalten mit Scharnier. Das neue soll die Verdopplung des Screens werden. Sprich: Wenn es so kommt, dass ich erst das Gerät bedienen kann, wenn ich es aufklappen/auffalten muss, wird's nicht gekauft.
[re:1] PakebuschR am 12.10. 22:11
+1 -
@wingrill9: Kommt drauf an wie herum man es dann faltet bzw. falten kann aber mir letzendlich egal, finde es sehr Interessant.
[o7] citrix no.4 am 12.10. 16:18
+3 -4
Apple kommt dann 2020 und präsentiert wieder was als Weltneuheit, was Samsung schon 2018 konnte... gleiches beim iPhone8 vs. Galaxy S6
[re:1] rico_1 am 12.10. 19:23
+5 -2
@citrix no.4: wahrscheinlich weil es etwas ist, das auch erst dann zuverlässig funktioniert.
[re:3] Balu2004 am 13.10. 07:58
+1 -
@citrix no.4: ich bin schon auf die ersten Tests gespannt die Face id gegen andere Systeme vergleicht. Samsung war auch hier früher.
[re:4] KoA am 13.10. 09:29
+1 -
@citrix no.4: Nun ja... ;) Wahrscheinlich gibt es dann 2020 auch immer noch Leute, die sich mit nachweislich falschen Behauptungen in Kommentar- und Forenbereichen durchzuschlagen und zu profilieren versuchen, ohne jedoch selbst die enorme Peinlichkeit des Ganzen wahrzunehmen. :)
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum