Jetzt auch mobil Kommentieren!

Nokia 9: Render sollen neues Flaggschiff-Smartphone mit Android zeigen

Von Roland Quandt am 11.10.2017 21:45 Uhr
28 Kommentare
Nach dem Nokia 8 soll der finnische Lizenznehmer für den Markennamen Nokia, das erst im letzten Jahr gegründete Startup HMD Global, mit dem Nokia 9 ein weiteres neues Top-Smartphone planen. Nach ersten Skizzen sind nun Render veröffentlicht worden, die das kommende Android-Flaggschiff von HMD zeigen sollen. Grundlage sind vermutlich Daten, die von einem Zubehörhersteller stammen.

Die jetzt veröffentlichten Render wurden von dem französischen Blogger Steve Hemmerstoffer erstellt, der unter seinem Twitter-Namen @OnLeaks manchem besser bekannt sein könnte. Die Bilder basieren offensichtlich auf CAD-Daten, die von einem in China ansässigen Hersteller von Cases, Covern und anderen Zubehörprodukten kommen dürften. Während sie die Rückseite und Seiten recht detailreich zeigen, hapert es wohl etwas in Sachen Front - wohl weil der Case-Hersteller die entsprechenden Daten schlichtweg nicht zur Verfügung hat.

Nokia 9

Die von CompareRaja veröffentlichten Bilder zeigen ein Smartphone, das im derzeit üblichen Look mit stark reduzierten Rändern um das Display gehalten sein soll. Auf der Rückseite befindet sich eine Abdeckung aus Glas, in deren Mitte ein leicht erreichbarer Fingerabdruckleser zu finden ist. HMD verlegt diesen offenbar von der Front - wo er beim Nokia 8 saß - auf die Rückseite um so mehr Raum für das Display auf der Vorderseite zu gewinnen. Darüber sitzt ein deutlich hervortretender "Kamera-Buckel", der gleich zwei Bildsensoren beherbergt.


Das Gesamtpaket wird von einem Metallrahmen eingefasst, der auch die üblichen Ausschnitte für die diversen Funkantennen aufweist. Auf der Front soll oberhalb des Bildschirms ein recht breiter Schlitz vorzufinden sein, in dem vermutlich die Ohrmuschel untergebracht ist. Die bei den aktuell bereits im Markt verfügbaren Nokia-Smartphones mit Android verwendeten physischen Tasten auf der Front fehlen hier offenbar.

Auffällig ist, dass sowohl die Abdeckung auf der Rückseite als auch das Glas-Cover des Bildschirms an den Seiten sehr stark abgerundet erscheinen. Am unteren Rand weist das angebliche Nokia 9 einen nach unten abstrahlenden Lautsprecher sowie einen USB Type-C-Anschluss auf. Zum Innenleben des neuen High-End-Smartphones von HMD Global ist bisher nur wenig bekannt.

Aktuell geht man gemeinhin davon aus, dass das neue Nokia-Flaggschiff mit einem 5,5 Zoll großen 2K-Display ausgerüstet sein wird, das im klassischen 16:9-Format gehalten ist. Unter der Haube wird ein Qualcomm Snapdragon 835 Octacore-SoC vermutet, der auch in diversen anderen aktuellen Top-Smartphones verbaut ist. Wann und zu welchem Preis das Nokia 9 auf den Markt kommt, ist aktuell noch vollkommen unklar.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
28 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Nokia
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum