Jetzt auch mobil Kommentieren!

Tipp: Windows Energiesparpläne über die Taskleiste umschalten

Einen Kommentar schreiben
[o1] xerex.exe am 12.01. 23:40
+1 -1
Braucht man das? Ich würde lieber sowas fürs umschalten zwischen Headset und Lautsprechern haben wollen.
[re:1] PakebuschR am 13.01. 01:29
+5 -1
@xerex.exe: Das Wiedergabegerät kann man (ich zumindest) hanz einfach über das Lautsprechersymbol auswählen indem man auf das ^klickt.
[re:1] xerex.exe am 13.01. 10:44
+ -1
@PakebuschR: Macht bei mir insgesamt 4 klicks. Aber ist auf alle fälle schon mal besser, danke für den tipp!
[re:1] PakebuschR am 13.01. 11:51
+1 -
@xerex.exe: 3 Klicks um genau zu sein. Lautsprecher, Pfeil, Auswahl.
[re:1] xerex.exe am 13.01. 15:10
+ -1
@PakebuschR: und zurück. 4 ;-)
[re:2] HAWT_DAWG_MAN am 13.01. 22:23
+ -1
@xerex.exe: übertreib nich

man sollte dir linux aufdrücken, dann weißt du windows zu schätzen
[re:3] xerex.exe am 13.01. 23:21
+ -1
@HAWT_DAWG_MAN: Ach ich kenn DOS. das reicht mir ;-)
[re:2] derders am 13.01. 14:37
+1 -
@xerex.exe: schau dich mal nach Volume² um. Da kannst sogar Hotkeys zum Umschalten setzen.
[o2] HAWT_DAWG_MAN am 13.01. 06:13
+1 -1
es sind doch nur n paar klicks...warum gleich ein programm installieren?

start, "energ", enter, here you go.
[o3] Lostinhell78 am 13.01. 08:20
+2 -1
Warum nicht einfach das Mobility -center nutzen? Bordmittel hat Windows genug.
[o4] Link am 14.01. 20:51
+1 -
"Damit kann man unterwegs im Akku-Betrieb mal für eine wichtige Aktion die Leistung kurz hochschrauben oder etwa zum Musikhören die Re­chen­leis­tung drastisch runterfahren."

Warum sollte man das machen müssen? Verwendet man die Einstellung "Ausbalanciert" wird der Takt bei Bedarf automatisch erhöht, wenn man nur Musik hört (oder sonst was nicht rechenintensives macht), läuft die CPU mit dem niedrigsten Takt, darunter kommt man so oder so nicht.
Wenn man möglichst Lange mit dem Akku arbeiten muss, sollte man die Bildschirmhelligkeit so weit wie möglich reduzieren, das ist nämlich der größte Verbraucher, mit etwas Herumdoktern am CPU-Takt kommt man nicht sonderlich viel weiter.
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum