Jetzt auch mobil Kommentieren!

McAfee Labs Stinger - Wurmvernichtung

Einen Kommentar schreiben
[o1] Metropoli am 26.01. 18:02
+4 -4
Der Labs Stinger entfernt Würmer und Viren nach einer Kompromittierung des Computers. Gegen die schlimmste Schadsoftware (NIS) kann er leider nichts ausrichten, aber wer kann das schon. Ein Kaugummi an der Schuhsohle lässt sich leichter entfernen.
[re:1] LaBeliby am 10.05. 23:49
+7 -6
@Metropoli: aber immerhin findet er Schädlinge in gespeicherten E-mail anhängen....und ist umsonst und macht Werbung für McAffe oder wie die sich nennen.....bei start verbindet er sich auch sofort mit Mama an fast jeder Firewire vorbei......vielleicht ist er der Kaugummi den niemand braucht??.....
[re:1] Conos am 26.05. 11:17
+1 -5
@LaBeliby: natürlich verbindet er sich da er die aktuelle Datenbank läd außerdem blockt eine firewall fast nie ausgehende verbindungen es sei den man verbietet dies explizit, dann geht auch der stinger nicht raus.... McAfee gehörte bwt bis september noch zu intel (ganz böses spy unternehmen)....
[11] Druidialkonsulvenz am 26.03. 17:32
+10 -
Oh mann, jetzt wird in der (portablen) Version auch ein Dienst mit installiert, der sich nicht mehr entfernen lässt, was soll das?

Edit:

Er lässt sich entfernen, aber sehr umständlich...

Ihr solltet das echt in dem Text oben erwähnen...

Zuerst einmal benötigt man das McAfee Consumer Product Removal-Tool (MCPR), um den Dienst loszuwerden.

Das kann man von hier runterladen (Beschreibung und Anleitung):
https://service.mcafee.com/webcenter/portal/cp/home/articleview?locale=de-DE&articleId=TS101331

Direktlink:
http://us.mcafee.com/apps/supporttools/mcpr/mcpr.asp
[12] SirLOverHard am 20.05. 15:45
+1 -
Die aktuellste Version vom "McAfee Real Protect" ist in der Software "McAfee Stinger" integriert.
[13] MisterTom am 16.06. 11:23
+5 -
Seit einfach ein Dienst mit installiert wird für mich nicht mehr zu gebrauchen.
[14] lalalala am 21.11. 16:52
+2 -2
der ist gut, hab diesen aber nicht installiert.
[re:2] Kiebitz am 18.02. 12:06
+ -1
@lalalala: Aha?!Aber wieso weißt Du dann, dass der gut ist! :-O
[15] Lex23 am 21.12. 22:21
+4 -
Geiler pseudo-militärischer Name.. so wie Stinger Rakete.. Soll wohl einen super krassen Schutz vortäuschen
[16] lalalala am 19.02. 20:36
+ -1
Wurmvernichtung! Es muß nicht immer die harte Tour angewendet werden.
Mit Lavendelsäckchen und Duftseifen im PC, können Schädlinge ohne rohe Gewalt vertrieben werden..
[17] dudelsack am 19.02. 20:45
+2 -2
Ein verseuchter PC muss formatiert werden. Das war schon immer so und ist noch immer so.
Period.
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz