Jetzt auch mobil Kommentieren!

NirLauncher - Umfassende Sammlung bewährter Windows-Tools

Einen Kommentar schreiben
[o2] kemo159 am 17.12. 11:47
+4 -
Die Tools lesen halt passwörter aus. Das was viele Trojaner und Stealer machen. Daher werden sie erkannt.
Ich verwende die tools aber schon seit Jahren und habe noch keine Verbindung nach außen festgestellt.
[re:1] e-foolution am 17.12. 11:58
+9 -1
@kemo159: das ändert nichts daran, dass man sich nicht auf die Aussage des Herstellers selber verlassen kann. Ich sage überhaupt nicht dass an dieser Software speziell irgendwas falsch ist oder das die "böse" ist. "Vom Hersteller empfohlen und für sicher befunden" - ist einfach albern. Oder hat irgendwer schon einen Hersteller oder Entwickler gesehen der sagt "mein Programm ist nicht sicher, sucht euch was anderes!". Man braucht für sowas unabhängige Leute - deine Meinung z.B. ist da viel wertvoller als ALLES was der Entwickler selber sagt.
[re:1] anon_anonymous am 17.12. 12:38
@e-foolution: wat haste geraucht..dat will ich auch!

bei solchen tools ist es ehr logisch das die anschlagen, da AV software eh nur oberflächlich arbeitet, da nur mit signaturen gearbeitet wird.
[re:1] itChOW am 31.08. 17:19
+5 -
@all: Ich vermute mal, dass hier weder NirSoft nich die Tools selbst, noch die Virenscanner & Co. kritisert werden sollten als vielmehr es schon ein wenig albern anmutet, dass WINFUTURE hier den Eindruck erweckt, dass der Hersteller sagt "is sicher", dann ist das auch so...
Den Hinweis auf das Lippenbekenntnis zur Sicherheit der eigenen Software hätte man anders formulieren können...

... ich rauche übrigens L&M-Stopftabak und is sehr sehr warm hier... ;O)
[o3] aliasname am 17.12. 11:49
+ -9
NirSoft und SysInternals mehr braucht man wirklich nicht, da gibt zumindest Software die allemale wichtiger ist als ein Virenscanner.
[re:1] anon_anonymous am 17.12. 12:41
+3 -1
@aliasname: nuja: Av software ist eh überberwertet.
software wie spybot seach&destroy sind wichtiger...da haste recht. ich hate noch keine Av software die fehlerfrei laufen würde...falschmeldungen (auch bewuste (zB bei bestimmten exe packern), bzw fehlinterpretation der signaturen) sind normal und eh meist schuld wenn ein betriebssystem plötzlich versagt.
[re:1] aliasname am 17.12. 14:04
+2 -2
@anon_anonymous: dazu treiben die meisten die DPC Latency hoch womit sich dann Audio & Video auch direkt erledigt haben.
spybot, Malewarebytes mal ab und an laufen lassen und dafür permanent ne gescheite Firewall und vor allem keine sinnlosen Einstellung an der UAC, damit kommt man meistens erheblich weiter als mit egal welcher Virensoftware und sei sie noch so hoch gelobt und alljährlicher Gewinner im Vergleichsroundup.
[o5] anon_anonymous am 17.12. 12:42
+4 -
nir luncher ist wie jede programmsamlung dieser art...nur was für leute die wissen was sie tun...für otto normal...sind solche tools ehr schädlich.
[o6] ciesla am 17.12. 14:06
+1 -1
Verrät mir jemand bitte mal den Unterschied zwischen dem WSCC (das ich seit Ewigkeiten nutze) und dem "neuen" NirLauncher hier?
[re:1] beeelion am 17.02. 12:24
+4 -1
@ciesla: Wie der Name schon sagt, verwaltet der NirLauncher halt nur die die Tools von NirSoft, wogegen WSCC zusätzlich auch die die MS-Tools (vormals sysinternals) und Windows-eigenen Admin-Werkzeuge unterstützt ....

BTW: Nicht bös sein, aber wenn du das nicht schon gemerkt hast, solltest Du vielleicht sicherheitshalber besser die Finger von den Tools lassen ?%&$
[re:1] noComment am 17.02. 15:21
+1 -
@beeelion: Nicht ganz. Die Sysinternals-Werkeuge kann man z. B. mit Hilfe der "sysinternals2.nlp" einbinden. Wer unter "Nirlauncher-Downloads" nachschaut findet noch mehr (Piriform ist auch vertreten).
[o8] Agassiz am 20.10. 22:50
+1 -1
das beste ist immernoch CHOCOLATEY - extrem geiles tool!
[o9] JacksBauer am 23.11. 21:40
+ -18
Seltsam das so viele Windows Programme noch aussehen wie von 1995. Auf Mac OS hsb ich das novh nicht erlebt
[re:1] Tanyyya am 04.07. 22:12
+ -
@JacksBauer: Ich verstehe die Verwirrung als Mac-Nutzer. Muss beängstigend sein zu sehen wieviel Freiheiten die Entwickler unter Windows haben. Da können die Programme nicht nur schön, sondern auch beschissen aussehen, wenn der Entwickler es lieber rein funktional gestaltet.

Tatsache ist: Bei Windows entscheiden die Entwickler ABSOLUT ALLES selbst und dem Betriebssystem ist ABSOLUT NICHTS vorzuwerfen!

Tja und wenn man Microsoft jetzt vorwerfen kann seine Nutzer NICHT wie eine Herde Schafe in einen goldenen Käfig einzusperren... Na dann soll es ruhig so sein! Reicht ja auch wenn man es Apple vorwerfen kann und sich die Schafe da tatsächlich noch für Eliteschafe halten!

Tja aber was will man auch mit einem angeknabberten Apfel, da besorge ich mir doch lieber einen frischen. ;)
[re:1] JacksBauer am 05.07. 08:11
+ -1
@Tanyyya: Du verwechselt da was, den goldenen Käfig hast du bei iOS. Bei Mac OS bist du sogar freier als bei Windows weil du wie unter Linux alles per Terminal anpassen kannst.
[re:1] Tanyyya am 17.07. 17:12
+1 -
@JacksBauer: Ne da verwechsle ich nichts. Denn bei Mac OS hat man als Entwickler auch haufenweise Einschränkungen. An deinem System wirst du ggf. Sachen anpassen können. Aber du kannst sicherlich nicht Gott spielen. Windows hast du wohl auch noch nie richtig angeschaut. Denn dann wüsstest du eigentlich das man bei Windows auch ohne Terminal/Console ein Gott ist. Aber nichtsdestotrotz bietet Windows neben Command-Prompt auch noch die PowserShell. Zugegeben die Syntax der PowerShell ist gewöhnungsbedürftig, die Macht die man damit ausüben kann ist aber über jeden Zweifel erhaben. Darüber hinaus gibt es in Windows 10 sogar ein vollwertiges Linux-Subsystem womit man nativ Linux-Programme ausführen kann. Somit hat man das Linux-Terminal auch in Windows nativ. Also da jetzt Mac OS als freier zu bezeichnen scheint mir irgendwie etwas fadenscheinig zu sein. Aber vielleicht musst du den hohen Aufpreis ja irgendwie auch vor dir selber rechtfertigen. :P
[10] storm62 am 29.05. 11:11
+ -
Hallo, ich schaffe es nicht, die deutsche Sprachdatei zu integrieren. Bitte um Hilfe! Bitte etwas ausführlicher, wenn es geht. Danke
[re:1] manisto am 28.08. 09:34
+ -
@storm62: Mit der deutschen Sprache haben so viele ihre Schwierigkeiten...
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum