Jetzt auch mobil Kommentieren!

iTunes - Die Apple Multimedia-Zentrale

Von Thomas Zick am 16.05.2017 09:10 Uhr
52 Kommentare
iTunes 12.6.1 ist das Multimedia-Programm von Apple. Neben der Verwaltung von Medieninhalten wie Musik, Filmen, Serien und Co. dient die Multimedia-Suite auch als Software-Schnittstelle für iPods, iPhones und iPads. Darüber hinaus haben Nutzer über den iTunes-Store Zugang zu neuen Inhalten.

iTunes 12

Medien-Allrounder

In seiner Funktion als Verwaltungsoftware für Musik, Filme und andere Inhalte können mit iTunes unter anderem Wiedergabelisten erstellt und zwischen verschiedenen Geräten synchronisiert werden. Dabei werden je nach Einstellung ganze Medien-Sammlungen oder nur einzelne Dateien abgeglichen. Der Nutzer hat die Möglichkeit, Inhalte per Drag & Drop Funktion zu aktualisieren.

iTunes bietet viele Zusatzfunktionen, die die Verwaltung von Inhalten vereinfachen soll. So bietet beispielsweise das Genius-Feature die Möglichkeit, Musiktitel auf ihren Stil hin zu analysieren und anhand der Ergebnisse automatisch Playlisten aus vorhandenen Inhalten zu erstellen. iTunes gibt außerdem Empfehlungen für den Erwerb von neuen Inhalten, die zum so ermittelten Musikgeschmack passen.

Genau hier liegt dann auch das für Apple wohl wichtigste Feature von iTunes: Die Software verbindet Nutzer mit dem sogenannten iTunes Store, der neben Millionen von Songs auch den Zugang zu Inhalten wie Filmen und Serien ermöglicht. Mit der Übernahme von Beats Electronics wird Apple in Zukunft auch ein Streaming-Angebot in iTunes einbauen.

Standard-Tool für Apple-Nutzer

Für viele Nutzer von iOS-Geräten gehört iTunes zum Standard-Werkzeug. Daneben ist die Software auch als umfassendes Zugangs-Tool zum Medien-Universum von Apple unverzichtbar. iTunes setzt mindestens Windows XP oder Mac OS X voraus und steht hier kostenlos zum Download bereit.

Ab Version 12.6 können gemietete Filme auf allen verknüpften Geräten mit iOS 10.3 oder tvOS 10.2 abgespielt werden. Außerdem liefert das Update verschiedene Fehlerkorrekturen und Optimierungen. 12.6.1 bringt kleinere Verbesserungen an der App und der Leistung.

Hinweis: iTunes steht gerade bei Windows-Usern immer wieder wegen seinem Ressourcenhunger in der Kritik. Will man sein iOS-Gerät verwalten, stehen neben der offiziellen Apple-Software eine Vielzahl an alternativen Synchronisationstools zur Verfügung, z.B. der iPhone Explorer.



32-Bit Download starten
iTunes - Die Apple Multimedia-Zentrale
64-Bit Download starten
iTunes - Die Apple Multimedia-Zentrale


whatsapp

52 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple iOS
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum