Jetzt auch mobil Kommentieren!

KeePass Professional - Passwort-Sammlungs-Tool

Einen Kommentar schreiben
[o1] -adrian- am 15.07. 14:55
+9 -
Top Programm. Kann ich empfehlen fuer das Verwalten von Passwoertern. Chrome und Firefox haben auch gute Plugins. Nur IE muss man haendisch machen, hab zumindest kein funktionierendes Plugin gefunden
[re:1] bigt. am 15.07. 14:59
+2 -
@-adrian-: Ja, Keepass nutze ich auch schon seit Jahren. Als Firefox-Plugin nutze ich KeeFox. Allerdings habe ich beispielsweise seit der neuen Winfuture Internetseite bzw. dem neuen Login, das Problem, dass Benutzername und Passwort nicht mehr automatisch eingefügt werden. Hast du eine Lösung für dieses Problem?
[re:1] -adrian- am 15.07. 15:38
+1 -
@bigt.: Ich haette im Firefox auch KeeFox empfohlen. Wieso das Login script nicht mehr funktioniert muesste aber eigentlich an der URL liegen. Vllt steht die falsche im Keepass oder as Login script hat eine andere. Vllt weis Mesi mehr. Ich nutze nur noch IE daher kam ich auf das Problem noch nicht
[re:1] bigt. am 15.07. 15:45
+ -
@-adrian-: Jo, früher war die Loginseite www.winfuture.de, aber jetzt hat das eigentliche Loginfenster keine Adresse, sondern "ploppt" einfach auf. Muss mal schauen ob man aus dem Quelltext was rauslesen kann. Edit: beim InternetExplorer öffnet sich für den Login eine eigene Seite: "www.winfuture.de/login.html" beim Firefox nicht.
[re:1] -adrian- am 15.07. 15:49
+1 -
@bigt.: aber https :) good luck
[re:2] bigt. am 15.07. 19:32
+ -
@-adrian-: Laut Quelltext egal, ob https oder http. Login ist über beide erreichbar. Habe jetzt eine bedingte Lösung gefunden. Wenn ich auf den Login-Schriftzug mit rechter Maustaste draufgehe und einen "Neuen Tab" mache, wird das Fenster wie im Internet Explorer geöffnet und die Logindaten werden automatisch eingetragen. Nur mit dem direkten Klick auf "Login" klappts weiterhin nicht. Danke für deine Bemühungen!
[re:2] mesios am 15.07. 15:58
+1 -
@-adrian-: Ich kann leider nicht helfen, da ich das Programm selbst nicht nutze. Wir haben für den Login ein Modal-Window (JavaScript-Fenster) und als Alternative dazu die Login-Seite. In dem Login-Fenster gibt es allerdings kein iFrame oder so, d.h. KeePass sollte damit eigentlich klar kommen.

@Adrian, @Bigt: wenn ihr eine Lösung findet, postet ihr sie bitte hier? Vielen lieben Dank! :)
[re:1] bigt. am 15.07. 19:34
+1 -
@mesios: Meinen bedingten Lösungsansatz findest du bei meinem Post von 19:32
[re:2] Chris.Pontius am 09.10. 09:16
+2 -
@bigt.: Setze einfach ein "Tab" vor die Ausfüllsequenz. Dann funktioniert es
[re:2] dodnet am 15.07. 15:06
+3 -
@-adrian-: Ich nutze Keepass bisher nur als eigenständiges Programm. Wie schaut es eigentlich mit der Sicherheit beim Nutzen von solchen Browser-Plugins aus? Besteht da nicht die Gefahr, dass irgendwelche anderen Addons oder gar Webseiten auf die Passwort-Datenbank zugreifen können?
[re:1] DNFrozen am 15.07. 19:07
+1 -
@dodnet: also 100% sicherheit hat man nie
ohne plugins wäre dan die zwischenablage von windows die nächste schwachstelle

ist aber auf jedenfall sicherer als die passwörter einfach so im browser zu speichern wo sie wirklich jeder mit 3 mausklicks im klartext sehen kann
[re:2] Friedrich Nietzsche am 09.10. 09:48
+1 -
@dodnet: Die Plugins gelten als deutlich sicherer, da Zwischenablage und Keylogger ausgeschaltet werden.

Und ohne den Code zu kennen: Ich fresse einen Besen, wenn sich beim Plugin mehr als als Passwort der aktuellen Seite auslesen lässt. Ich habe aber noch nie annähernd was in der Richtung gehört.
[re:3] tommit am 09.10. 17:36
+ -
@dodnet: Nutze dieses Plugin und schalte die Obfuscation an...

RDCAutoTypeAndTCATO
Plugin Author: Piotr Janusz, Plugin Language: English

This plugin adds support for auto-typing into Remote Desktop Connection (RDC) windows. Additionally, it allows enabling Two-Channel Auto-Type Obfuscation (TCATO) for entries based on target applications (for example always enabling TCATO for browser windows).
[o3] Berserker am 15.07. 16:38
+3 -8
Zettel und Stift! Das ist quasi unknackbar!
[re:1] dodnet am 15.07. 17:30
+8 -2
@Berserker: Genau, ganz wichtig ist aber dabei, den Zettel dann an den Bildschirm zu heften!
[re:2] Friedrich Nietzsche am 09.10. 09:45
+1 -2
@Berserker: Sobald der Zettel verloren gegangen ist auch für dich, gell?
[re:3] N3T am 09.08. 12:17
+1 -
@Berserker: Du hast recht. Es ist wenigstens nicht hackbar wie ein Stück Software. Ein gut aufbewahrtes Blatt Papíer ist sicherer als jede Pseudopasswortschutzsoftware.
[re:4] Kobold-HH am 09.08. 16:03
+3 -1
@Berserker: Ich habe auch ein "kleines schwarzes Buch" wo alle Zugänge nieder geschreiben sind. Das liegt sicher in einem Schrank. Um meine Accounts zu hacken, muss man erst persönlich vorbeischauen und das Buch dann erst noch finden.
[re:5] starship am 11.08. 14:57
+1 -
@Berserker: Yep, kommt im Büro immer gut um Dritte vom Rechner fernzuhalten. Und so Zettelchen gehen auch nur ganz selten mal verloren...
[o4] Chris.Pontius am 09.10. 09:25
+2 -
Was bringen die Plugins?? Ich fülle alles mit dem Hauptprogramm und der "Global Hot Key" Funktion aus. Origin, Steam, Online Logins, Bitlocker..... Alles ohne Plugins!
[re:1] -adrian- am 09.10. 09:35
+ -
@Chris.Pontius: Was genau macht die function? bei mir laeuft das nicht so. plugin fuer firefox ist sehr gut. Man kann passwoerter generieren und direct in die DB speichern. Man kann per drop down sich sein login fuer die Seite raussuchen falls man mehrere hat oder es wird beim oeffnen der seite sofort gefuellt. Das einzige was ich momentan nutze ist auto type. heist aber ich muss jedes mal die seite oeffnen . den mauszeiger aufs login name feld setzen und ins keepass ctrl v druecken
[re:1] Chris.Pontius am 09.10. 09:57
+ -
@-adrian-: Schau mal hier http://www.soft-management.net/wp/2013/03/keepass-kennworteingabe-mit-auto-type/
Ich mache es so: Winfuture aufrufen -> STRG + * klicken -> Keepass Kennwort eingeben -> fertig.
[re:1] -adrian- am 09.10. 10:29
+1 -
@Chris.Pontius: Machts das also nur am title fest? GLobal hotkey ist gesetzt. name des Eintrags is outlook.com
outlook.com wird geoeffnet aber nichts passiert im IE11 - Ah - in dem fall brauchts den Title Sign In.
das ist bloed weil jetzt im Keypass alles mit Sign In gelistet wird. Wenn man hierfuer ein Extra feld im Keypass anlegen koennte waers schon cool.
Wie soll ich sonst wissen dass Sign In hier fuer Outlook Accounts steht. IN nem Ordner mit 20 Email Accounts und 6 von Outlook verliert man leicht die uebersicht. Funktioniert aber dennoch erstaunlich gut.
[re:1] Chris.Pontius am 09.10. 11:08
+ -
@-adrian-: Ich mache das über "Tags" Ein Eintrag passt falls eines seiner Tags im Titel des Zielfensters enthalten ist.
Wenn du bei Winfuture im Quelltext unter "Title" schaust sind die Tags auf der Landingpage "Nachrichten Ticker - WinFuture.de"

Das angesprochene Problem kenne ich auch, kann ich aber gut mit leben.

Grüße
[re:2] -adrian- am 09.10. 11:26
+ -
@Chris.Pontius: Was genau machen Tags - helfen diese dann beim suchen. Sagen wir outlook.com dort rein und der sign in eintrag wird auch mit outlook.com suche gefunden - zumindest bei mir.

Kann man die Columns in der Uebersicht nicht so anpassen dass Title ausgeblendet wird und stattdessen Tags angezeigt warden und die function somit umkehren.
Hab mich mit den edit entry dingern noch gar nicht so wirklich auseinaner gesetzt. Advanced properties und auto-type hab ich noch nie beruehrt. hoechstens Entry selbst und vllt mal die History dort.
Ist zwar nen haufen Arbeit - aber koennte man mal fuer die wichtigsten Eintraege durchsetzen.
[re:3] Chris.Pontius am 09.10. 12:30
+ -
@-adrian-: Ja, sagen wir du willst dich auf deiner Firewall mit einer internen IP (192.168.100.100) einloggen. In der Keepass Datenbank steht aber unter URL dein DynDns Name und der Eintrag heißt Firewall. Keepass würde diesen Eintrag nicht finden da er die URL's vergleicht "DnyDns <-> interne IP"
Wenn du aber einen "Tag" im Eintrag hinterlegst der im Quelltext der Loginseite vorkommt wird der Eintrag gefunden.
[re:4] -adrian- am 09.10. 12:49
+ -
@Chris.Pontius: als ich eben versucht habe mit sign in im tag hat er die zuordnung auf outlook nicht machen koennen :( die URL hat in diesem Fall keinen Unterschied gemacht. Wenn ich Sign In im TItle hatte funktionierte es. Wenn ich Sign In im Tag hatte nicht. Ich schau mir das Thema die Tage noch mal an.
[re:5] Chris.Pontius am 09.10. 13:02
+ -
@-adrian-: Hast du in den Einstellungen auch aktiviert dass nach Tags gesucht werden soll?
[re:6] -adrian- am 09.10. 13:19
+ -
@Chris.Pontius: Nein. Wusste nicht dass man das umstellen muss. Funktioniert nun. Hab aber noch einen einfachen Weg gefunden. Seite Oeffnen
in AutoTYpe reiter des Passwort Eintrags - Hinzufuegen - Target Windows (Drop Down) auswaehlen und den Tab hinzufuegen. Funktioniert dann auch. Das ist ja top. Dann bleibt der Title auch bestehen(was ja in beiden Faellen so waere). Ganz grosses Danke! Hier kann auch mit asterisk gearbeitet werden. Gegenueber den Tags spart man sich hier das manuelle schreiben.
[re:7] Chris.Pontius am 09.10. 13:40
+ -
@-adrian-: Cool. Freut mich dass es nun funktioniert. Das mit dem Target Window funktioniert natürlich auch. Benutze ich dann für Programme. Origin, Steam usw...
[re:2] Friedrich Nietzsche am 09.10. 09:45
+2 -
@Chris.Pontius: Das wichtigste ist wohl, dass es Plugins für Keepass unter Chrome und Firefox gibt, die dafür sorgen, dass die Passwörter dort überall automatisch ausgefüllt werden, bzw. man sie generieren und gleich per Knopfdruck in der Datenbank speichern kann.

Ich habe das noch mit einer Verknpüfung gekoppelt, welche die Datenbank beim Systemstart automatisch lädt und entschlüsselt, sowie Keepass minimiert starten lässt

Hörst sich erstmal nach nicht viel an, aber vor allem wenn man auf vielen Systemen arbeitet oder öfter mal Windows neu aufsetzt hat man so immer alle seine Passwörter parat. Das Programm motiviert auch dazu, nur noch sichere, sonst kaum zu merkende PWs zu nutzen. Im Browser kann man dagegen unbesorgt die privaten Daten löschen. Plugins gibts aber reichlich. Wobei ich nicht viele brauche.
[re:1] Chris.Pontius am 09.10. 09:58
+ -
@Friedrich Nietzsche: Ok, die neu angelegte Logins per Plugins automatisch in die DB zu schreiben ist natürlich praktisch. Werde ich mir mal anschauen.

Danke.

Welches Plugin legt die Logins denn gleich ab?
[re:1] KDE 4 10.000y am 10.10. 00:30
+ -
@Chris.Pontius: chromeIPass z.B
[o5] Hans Meiser am 09.10. 09:33
+ -
Ist das gleiche Prinzip wie Roboform nur scheinbar kostenlos. So bald es ne Möglichkeit gibt die Daten von RF zu importieren würde ich sogar wechseln. Aber so ist mir das zu umständlich bei über 200 Datensätzen. Aber die KeePass Version für Android ist sehr gut!
[re:1] Chris.Pontius am 09.10. 11:10
+1 -
@Hans Meiser: Funktioniert doch!? Roboform HTML (Logins/Passcard)
[re:1] Hans Meiser am 10.10. 09:37
+ -
@Chris.Pontius: Hab dann auch irgendwann gefunden... Danke!
[o6] R-S am 09.10. 09:39
+1 -1
Kann es sein dass Windows 8.1 die Ausführung verhindert?
"Der Computer wurde durch Windows geschützt"... unbekannte App.. usw.
[re:1] Chris.Pontius am 09.10. 11:08
+2 -
@R-S: Ja, einmal zulassen und gut.
[o7] starship am 11.08. 14:56
+ -
Tolles Programm, da spendet man auch gern mal etwas.
[o8] Unbekannter Benutzer am 12.06. 11:05
+1 -
Am meisten nerven die uralten Kommentare zu einer aktuellen Programmversion.
[10] slowfox am 10.01. 05:56
+ -
Version 2.35 kommt mit neuem Datei-Format!
Bevor nicht klar ist, ob dieses kompatibel mit Keepass2Android ist, bleibe ich bei v.2.34.
Habe noch kein Update für Keepass2Android gesehen.
[11] Cpt.Xer0 am 09.06. 16:28
+ -
Immer noch mein Favorit!
Nutze es unter Windows 10 und iPad so wie iPhone.
Bin seit einigen Jahren sehr zufrieden, toll ist, das es immer noch immer weiter entwickelt wird.
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2017 WinFuture Impressum